Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
30.11.2018

Friedrich von Metzler im Interview

Friedrich von Metzler, Partner B. Metzler seel. Sohn & Co.
Ich bleibe der Bank erhalten.
Friedrich von Metzler
Persönlich haftender Gesellschafter des Bankhauses B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA

Mitte des Jahres schied Friedrich von Metzler aus der Geschäftsleitung des Bankhauses Metzler und aus dem Vorstand der Metzler-Holding aus. Der Privatbankier blickt auf fast 50 Jahre im Bankgeschäft zurück: 1969 trat er in die Bank ein und wurde zwei Jahre später persönlich haftender Gesellschafter. Wir sprachen mit Friedrich von Metzler über die aktuelle Lage und die Zukunft des Bankhauses.

Herr von Metzler, im April haben Sie Ihren 75. Geburtstag gefeiert. Am 31. Mai sind Sie aus der Geschäftsleitung ausgeschieden. Das Recht auf ein Kürzertreten macht Ihnen natürlich niemand streitig. Dennoch: Metzler ohne Sie – ist das denkbar?

Keine Sorge, es wird sich kaum etwas ändern. Aus dem operativen Geschäft habe ich mich ja schon seit mehreren Jahren nach und nach zurückgezogen. Und auch wenn ich dem Partnerkreis nicht mehr angehöre, bleibe ich der Bank ja erhalten. Weiterhin bin ich persönlich haftender Gesellschafter, und ich werde mich nach wie vor um unsere Kunden kümmern. Es macht mir immer wieder Freude, Gesprächs- und Geschäftspartner zusammenzubringen. Darauf werde ich doch nicht verzichten! Die Arbeit für die Bank wird Teil meines Lebens bleiben, ebenso meine Ehrenämter. Einen arbeitsfreien Tag wird es also auch in Zukunft nicht geben.

 

Metzler ist als unabhängige Privatbank seit über 340 Jahren im Familienbesitz. Steht denn bald ein erneuter Generationenwechsel an?

Zunächst einmal: Die Bank ist nach wie vor in Familienhand. An der Eigentümerstruktur hat sich nichts geändert, auch wenn ich jetzt ein bisschen langsamer trete. Die Vermögensübertragung fand bereits vor Jahren statt; inzwischen halten mein Neffe Leonhard und unsere Kinder Elena und Franz zusammen die überwiegenden Anteile. Beide Kinder arbeiten schon in der Bank: Franz als Portfoliomanager und Elena in der privaten Vermögensverwaltung.

 

Ein Blick in die Zukunft: Wie wird sich die vergleichsweise überschaubare Struktur von Metzler mit den vier Geschäftsfeldern ändern?

Mit der strategischen Ausrichtung in unseren Geschäftsfeldern Asset Management, Capital Markets, Corporate Finance und Private Banking sind wir immer gut gefahren. Daran dürfte sich nichts Entscheidendes ändern. Wir haben im April drei neue Mitglieder in den Partnerkreis aufgenommen, von denen zwei schon seit etlichen Jahren im Bankhaus arbeiten. Darunter Dr. Marco Schulmerich, der seit 16 Jahren im Haus ist. Er verantwortet nun gemeinsam mit Gerhard Wiesheu das Asset Management und ist dort für die Metzler FundServices zuständig.

Die drei neuen Partner kennen die Stärken einer Privatbank von Grund auf: An erster Stelle steht die Unabhängigkeit. Denn die Unabhängigkeit von fremden Anteilseignern erlaubt uns, unabhängig zu denken und gerade dadurch neue kundenspezifische Lösungen zu erarbeiten. Bei der Entwicklung neuer Konzepte kommt eine weitere Stärke zum Tragen: Als relativ kleine Gruppe können wir schnell und wendig agieren. Natürlich sind vor allem die jüngeren Partner gefordert, die Veränderungen durch die Digitalisierung mitzugestalten und neue Prozesse einzuführen, damit wir im globalen Wettbewerb weiterhin gut abschneiden. Ein Beispiel dafür ist die Weiterentwicklung der Fondsplattform Metzler Fund Xchange in Richtung Digitalisierung, mit der wir die Prozesse an die neuesten Marktstandards anpassen.

 

Niedrigzinsen, Regulierungen, Kapitalanforderungen – die Finanzbranche in Deutschland hat schon seit längerem viel zu stemmen. Wie steht das Bankhaus Metzler in Deutschlands Bankenlandschaft da?

Wir sind 2018 gut ins neue Jahr gestartet, und auch für den weiteren Jahresverlauf sind wir optimistisch. Dass wir unser Personal 2017 um 4 % aufgestockt haben – auf nunmehr rund 850 Mitarbeiter – dürfte für sich sprechen.

Wir sind immer gut damit gefahren, unsere Geschäfte vorsichtig zu führen. So entwickeln sich unsere Gewinne solide, aber nicht spektakulär. Denn wenn man spektakuläre Gewinne erzielen will, ist das meistens mit Risiken verbunden, die schwer zu kalkulieren sind. Unsere Zukunftsplanung ist langfristig und beruht auf dem Bewahren unserer Unabhängigkeit und auf personeller Kontinutität.

 

Auch der Privatanleger leidet unter den niedrigen Zinsen. Sie haben seit rund 50 Jahren Erfahrung im Bankgeschäft. Was würden Sie persönlich einem Sparer mit einem mittleren Einkommen auf den Weg geben?

Ich will die Schwierigkeiten der heutigen Zeit nicht kleinreden. Aber sie sind Scharmützel gegen die wirkliche Katastrophe des Zweiten Weltkriegs. Von meinem Vater weiß ich, wie schwierig das Geschäft damals war. Er hatte aber ein Aktienpaket, und das hat der Bank nach dem Krieg sehr geholfen, wieder auf die Beine zu kommen. Was ich damit sagen will: Selbst schlimme Erfahrung hat gezeigt, dass Aktien Krisen besser überstehen als andere Sparformen. Zudem zählen sie zu den renditestärksten Anlageklassen überhaupt. Natürlich wird es immer auch Flauten geben. Wer aber einen längeren Anlagehorizont mitbringt, der sollte auch Aktien berücksichtigen. Das gilt vor allem im Hinblick auf die Alterssicherung! Da Einzeltitel natürlich höhere Risiken bergen als ein diversifiziertes Aktienengagement, empfiehlt sich eine Fondslösung. In Deutschland stecken aber nicht einmal 10 % des privaten Geldvermögens in Aktienfonds oder in direkten Aktienanlagen – hier ist noch Spielraum nach oben.

Wichtiger Hinweis

Sie werden auf die Startseite des Bereichs Asset Management weitergeleitet.

Sie werden auf die Startseite des Bereichs Asset Management weitergeleitet.

Sie werden auf die Startseite des Bereichs Asset Management weitergeleitet.

Abbrechen

Nutzungsbedingungen/rechtliche Hinweise

Die Inhalte, die auf der Metzler-Webseite veröffentlicht sind, dienen ausschließlich Informationszwecken.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den auf der Webseite zur Verfügung gestellten Unterlagen zu den Investmentvermögen der Metzler Ireland Limited um eine unverbindliche deutsche Übersetzung der englischen Originalunterlagen handelt.

Bitte lesen Sie auch die nachfolgenden wichtigen Informationen und Hinweise, die u. a. bestimmte vertragliche, gesetzliche und aufsichtsrechtliche Bedingungen erläutern, die für die Anlage in Investmentvermögen gelten.

Mit dem Zugriff auf die Metzler-Webseite erklären Sie sich als Nutzer mit der rechtlich bindenden Wirkung der nachfolgend bezeichneten Nutzungsbedingungen und dem Ausschluss der Haftung einverstanden.

Allgemeine Beschränkungen

Die Metzler-Webseite enthält Informationen über verschiedene Investmentvermögen, die von Kapitalverwaltungsgesellschaften in verschiedenen Ländern verwaltet werden. Die Investmentvermögen werden unter Umständen in verschiedenen Ländern vertrieben, wobei die konkrete Vertriebszulassung des einzelnen Investmentvermögen den jeweiligen Verkaufsunterlagen und im Factsheet zu entnehmen ist. Die Informationen richten sich nur an Anleger in den Ländern, in denen das jeweilige Investmentvermögen zum Vertrieb zugelassen ist. Die nachfolgenden Informationen sind nicht zur Veröffentlichung oder Nutzung durch irgendeine Person oder Gesellschaft in einem Staat bestimmt, in dem das jeweilige Investmentvermögen nicht zum Vertrieb zugelassen ist oder in dem die Veröffentlichung oder Nutzung der nachfolgenden Informationen gegen die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen oder sonstigen Vorschriften verstoßen würde. Insbesondere sind diese Informationen und die Investmentanteile nicht für den Vertrieb in den Vereinigten Staaten von Amerika oder für Personen oder Gesellschaften bestimmt, die Staatsangehörige der Vereinigten Staaten von Amerika sind oder dort ihren Wohnsitz bzw. Sitz haben oder für solche Personen bzw. Gesellschaften handeln. Die auf den nachfolgenden Webseiten enthaltenen Informationen beinhalten weder ein Angebot noch eine Angebotsaufforderung zur Ausgabe bzw. zum Verkauf von Investmentanteilen in einem der aufgeführten Investmentvermögen in einem solchen Staat, in dem die Abgabe eines solchen Angebots oder einer solchen Angebotsaufforderung gesetzwidrig wäre, oder an solche Personen oder Gesellschaften, denen ein solches Angebot bzw. eine Angebotsaufforderung von Gesetzes wegen nicht gemacht werden darf oder die im Auftrag oder zugunsten solcher Personen oder Gesellschaften handeln.

Haftung für Inhalte

Die Metzler Asset Management GmbH (nachfolgend einschließlich der verbundenen Unternehmen „Metzler“ genannt) prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Eine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Inhalte kann aber nicht übernommen werden. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen sind grundsätzlich ausgeschlossen, wenn und insoweit kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle eventuellen Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Metzler behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Links

Unsere Webseiten enthalten Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb kann Metzler für diese Fremdinhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Webseiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Webseiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Aufträge, keine Anlageberatung/Anlageempfehlung

Die Inhalte auf der Metzler-Webseite stellen keine Anlageberatung oder eine Empfehlung oder eine Aufforderung zum Erwerb bzw. zum Verkauf von Anteilen an Investmentvermögen dar noch sollen die Inhalte die Grundlage eines Vertrages bilden oder Bestandteil eines Vertrages werden. Verbindliche Grundlage für Aufträge zur Anlage in einem Investmentvermögen sind ausschließlich die in dem jeweiligen Auftrag genannten Unterlagen (z. B. Verkaufsprospekt, Anlagebedingungen, wesentliche Anlegerinformationen, Jahres- und Halbjahresberichte, oder andere anwendbare Dokumente und Bestimmungen). Diese Unterlagen können kostenlos angefordert werden bei:

Metzler Asset Management GmbH

Untermainanlage 1

60329 Frankfurt am Main

Postfach 20 01 38

60605 Frankfurt am Main

 

Telefon: (+49 - 69) 21 04 - 14 14

Telefax: (+49 - 69) 21 04 - 73 92

 

Bitte lesen Sie diese Unterlagen sorgfältig, bevor Sie eine Anlageentscheidung/-empfehlung treffen, da sie nähere Informationen über die Anlageziele der Investmentvermögen und die damit verbundenen Risiken enthalten. Im Falle von Unklarheiten über die Bedeutung der hier wiedergegebenen Informationen und den Inhalt der genannten Unterlagen sollten Sie vor der Anlageentscheidung den für Sie zuständigen Anlagevermittler oder eine andere sachkundige Person um Rat fragen.

Eventuelle Aufträge für Metzler Fund Xchange von Metzler werden nur im Wege des reinen Ausführungsgeschäfts ausgeführt („Execution only”), wobei Metzler keine Anlageberatung erbringt. Eine etwaige durch den für Sie zuständigen Anlagevermittler erteilte Anlageberatung erfolgt allein aufgrund entsprechender Vereinbarungen zwischen dem Kunden und diesem Anlagevermittler. Der Anlagevermittler wird nicht als Erfüllungsgehilfe von Metzler tätig. Anlagevermittler sind auch nicht durch Metzler zum Empfang von Geldern ermächtigt.

Urheberrecht

Alle Rechte sind vorbehalten und unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Metzler.

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland.

Risikohinweis

Sie sollten sich der mit jeder Anlageentscheidung verbundenen Risiken bewusst sein. Bitte denken Sie daran, dass in der Vergangenheit erzielte Wertsteigerungen und Erträge keine Indikation für die zukünftige Wertentwicklung darstellen, so dass die angestrebte Entwicklung nicht zugesichert oder garantiert werden kann. Der Wert der Investmentanteile und deren Erträge sind von verschiedenen Risiken, u. a. von der jeweiligen Börsen- und Wechselkursentwicklung, abhängig und können somit steigen oder fallen, und es besteht die Möglichkeit, dass Sie bei einer Rückgabe der Anteile nicht den investierten Betrag zurückerhalten und Verluste erleiden. Bitte denken Sie auch daran, dass ein Investment in Fonds neben der Börsen- und Wechselkursentwicklung verschiedensten weiteren Risiken ausgesetzt ist (beispielhaft seien hier aufgezählt Anlageschwerpunkt, Fondsmanagement, Kursprognosen, allgemeine wirtschaftliche Entwicklung usw.), welche eine Zusicherung für einen Erfolg des Investments ausschließen. Die steuerliche Behandlung Ihrer Erträge kann Änderungen durch den Gesetzgeber oder abweichenden Interpretationen durch die Finanzverwaltung unterliegen.

Stand: Juli 2018