Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
18.1.2019

Wie programmierbar ist der Mensch?

Künstliche Intelligenz | Metzler

Das Verhältnis von menschlichen Potenzialen zur künstlichen Intelligenz

Großartige Fähigkeiten bescheinigte Prof. Gerald Hüther, Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung und Hirnforscher, dem menschlichen Gehirn. Stets neue Verknüpfungen könne das Hirn schaffen, entsprechend sei auch die Hirnforschung nicht sequenziell, sondern verbindend ausgelegt. Das Gehirn verändere sich ständig durch neue Lernprozesse und bilde immer wieder angepasste und neue Netzwerke aus – es strukturiere sich in einem viel weiteren Kontext: „Das Gehirn des Menschen hat eine Plastizität, die Maschinen einfach nicht haben“, so Hüther. Es lerne durch Versuch und Irrtum täglich hinzu. Der Mensch gestalte seinen Lernprozess selbst, er sei Subjekt – dagegen sei die Maschine Objekt und werde programmiert.

Künstliche Intelligenz - die letzte Erfindung der Menschheit?

Die rasante Entwicklung der KI beleuchtete Fabian Westerheide, Geschäftsführer von Asgard, Human Venture Capital for Artificial Intelligence. Seit dem ersten hochleistungsfähigen Schachcomputer 1997 sei viel passiert – Maschinen überflügelten den Menschen auf vielen Gebieten, zum Beispiel bei der Diagnose von Krebserkrankungen mittels Bilderkennung. Anders als ein Mensch werde eine Maschine nicht müde und mache Fehler. Zudem müsse der Mensch jede Erfahrung selber machen. Habe dagegen ein Tesla gelernt, eine Brücke von einer Birke zu unterscheiden, hätten alle anderen Teslas sofort das gleiche Wissen abrufbar. KI sei längst im Alltag angekommen. Weltweit die Nase vorn bei KI hätten die USA, dicht gefolgt von China und Israel. In der europäischen Union fehle jedoch nicht nur das Kapital, sondern vor allem der politische Wille, KI voranzutreiben. „Wie stehen wir zum Social Scoring in China oder zur Entwicklung von autonomen Kampfmaschinen? Wir müssen die Frage beantworten, welche Werte die KI vertreten soll, die wir nutzen. Die der USA, Chinas oder der EU?“ so Westerheide.

Technik, die unter die Haut geht – ein Turbo für die Evolution?

„Alles wird digitalisiert – um jeden Preis“ war sich Dr. Patrick Kramer sicher, CEO von Digiwell – upgrading humans. Er befasste sich mit der Optimierung des Menschen durch Technik. Herzschrittmacher, künstliche Gelenke und Hörgeräte nutzten Menschen bereits. Body-Hacking würde man es nennen, wenn Implantate ohne medizinischen Grund gesetzt werden, etwa ein Mikrochip unter die Haut, der dann als Türschlüssel, Identifikation oder Kompass dient. Viele weitere Anwendungen seien denkbar, etwa in der Notfallmedizin, wenn medizinische Daten auf einem Chip in der Haut sofort verfügbar wären. Kramer ist überzeugt, dass „Human Augmentation“ ein wichtiger Trend werde und dass menschliche Intelligenz zusammen mit künstlicher Intelligenz ein deutlich leistungsfähigeres Gehirn hervorbringen werde.

World Wide Web, verheißungsvolles Reich der Freiheit?

Cem Özdemir, Bundestagsabgeordneter der Partei Bündnis 90/Die Grünen, konstatierte in seiner Keynote, dass Digitalisierung kein Garant für Demokratieentwicklung sei: War das Internet in den 1990er-Jahren noch das verheißungsvolle Reich der Freiheit, sei es heute eben auch ein Vehikel für digitale Attacken, Populismus und Manipulation. Özdemirs Lösungsansatz ist zum einen die Entschleunigung: Nachrichten müssten vor dem Weitertwittern und Veröffentlichen verifiziert werden. Denn eine Richtigstellung von Falschmeldungen oder Fake News sei heute nahezu unmöglich. Zum anderen plädiert er für die „Rehabilitation des Stammtischs“: Analoge Kommunikation im digitalen Zeitalter sei eine wichtige Alternative zur Echokammer im Netz, fördere Freundschaften, Toleranz und Empathie.

Es gibt viele unterschiedliche Sichtweisen auf KI, doch über eines ist man sich einig: über die Nutzungsintensität muss schlussendlich jeder selbst entscheiden. Wie weit die Technologie vorangetrieben und ob alles Machbare auch umgesetzt wird, ist noch völlig offen. Daher ist es nach Meinung Professor Hüthers dringend nötig, dass die Gesellschaft klar entscheidet, was sie unter Menschsein versteht, und wie sie weiter (zusammen-)leben will.

Wichtiger Hinweis

Sie werden auf die Startseite des Bereichs Asset Management weitergeleitet.

Sie werden auf die Startseite des Bereichs Asset Management weitergeleitet.

Sie werden auf die Startseite des Bereichs Asset Management weitergeleitet.

Abbrechen

Nutzungsbedingungen/rechtliche Hinweise

Die Inhalte, die auf der Metzler-Webseite veröffentlicht sind, dienen ausschließlich Informationszwecken.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den auf der Webseite zur Verfügung gestellten Unterlagen zu den Investmentvermögen der Metzler Ireland Limited um eine unverbindliche deutsche Übersetzung der englischen Originalunterlagen handelt.

Bitte lesen Sie auch die nachfolgenden wichtigen Informationen und Hinweise, die u. a. bestimmte vertragliche, gesetzliche und aufsichtsrechtliche Bedingungen erläutern, die für die Anlage in Investmentvermögen gelten.

Mit dem Zugriff auf die Metzler-Webseite erklären Sie sich als Nutzer mit der rechtlich bindenden Wirkung der nachfolgend bezeichneten Nutzungsbedingungen und dem Ausschluss der Haftung einverstanden.

Allgemeine Beschränkungen

Die Metzler-Webseite enthält Informationen über verschiedene Investmentvermögen, die von Kapitalverwaltungsgesellschaften in verschiedenen Ländern verwaltet werden. Die Investmentvermögen werden unter Umständen in verschiedenen Ländern vertrieben, wobei die konkrete Vertriebszulassung des einzelnen Investmentvermögen den jeweiligen Verkaufsunterlagen und im Factsheet zu entnehmen ist. Die Informationen richten sich nur an Anleger in den Ländern, in denen das jeweilige Investmentvermögen zum Vertrieb zugelassen ist. Die nachfolgenden Informationen sind nicht zur Veröffentlichung oder Nutzung durch irgendeine Person oder Gesellschaft in einem Staat bestimmt, in dem das jeweilige Investmentvermögen nicht zum Vertrieb zugelassen ist oder in dem die Veröffentlichung oder Nutzung der nachfolgenden Informationen gegen die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen oder sonstigen Vorschriften verstoßen würde. Insbesondere sind diese Informationen und die Investmentanteile nicht für den Vertrieb in den Vereinigten Staaten von Amerika oder für Personen oder Gesellschaften bestimmt, die Staatsangehörige der Vereinigten Staaten von Amerika sind oder dort ihren Wohnsitz bzw. Sitz haben oder für solche Personen bzw. Gesellschaften handeln. Die auf den nachfolgenden Webseiten enthaltenen Informationen beinhalten weder ein Angebot noch eine Angebotsaufforderung zur Ausgabe bzw. zum Verkauf von Investmentanteilen in einem der aufgeführten Investmentvermögen in einem solchen Staat, in dem die Abgabe eines solchen Angebots oder einer solchen Angebotsaufforderung gesetzwidrig wäre, oder an solche Personen oder Gesellschaften, denen ein solches Angebot bzw. eine Angebotsaufforderung von Gesetzes wegen nicht gemacht werden darf oder die im Auftrag oder zugunsten solcher Personen oder Gesellschaften handeln.

Haftung für Inhalte

Die Metzler Asset Management GmbH (nachfolgend einschließlich der verbundenen Unternehmen „Metzler“ genannt) prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Eine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Inhalte kann aber nicht übernommen werden. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen sind grundsätzlich ausgeschlossen, wenn und insoweit kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle eventuellen Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Metzler behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Links

Unsere Webseiten enthalten Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb kann Metzler für diese Fremdinhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Webseiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Webseiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Aufträge, keine Anlageberatung/Anlageempfehlung

Die Inhalte auf der Metzler-Webseite stellen keine Anlageberatung oder eine Empfehlung oder eine Aufforderung zum Erwerb bzw. zum Verkauf von Anteilen an Investmentvermögen dar noch sollen die Inhalte die Grundlage eines Vertrages bilden oder Bestandteil eines Vertrages werden. Verbindliche Grundlage für Aufträge zur Anlage in einem Investmentvermögen sind ausschließlich die in dem jeweiligen Auftrag genannten Unterlagen (z. B. Verkaufsprospekt, Anlagebedingungen, wesentliche Anlegerinformationen, Jahres- und Halbjahresberichte, oder andere anwendbare Dokumente und Bestimmungen). Diese Unterlagen können kostenlos angefordert werden bei:

Metzler Asset Management GmbH

Untermainanlage 1

60329 Frankfurt am Main

Postfach 20 01 38

60605 Frankfurt am Main

 

Telefon: (+49 - 69) 21 04 - 14 14

Telefax: (+49 - 69) 21 04 - 73 92

 

Bitte lesen Sie diese Unterlagen sorgfältig, bevor Sie eine Anlageentscheidung/-empfehlung treffen, da sie nähere Informationen über die Anlageziele der Investmentvermögen und die damit verbundenen Risiken enthalten. Im Falle von Unklarheiten über die Bedeutung der hier wiedergegebenen Informationen und den Inhalt der genannten Unterlagen sollten Sie vor der Anlageentscheidung den für Sie zuständigen Anlagevermittler oder eine andere sachkundige Person um Rat fragen.

Eventuelle Aufträge für Metzler Fund Xchange von Metzler werden nur im Wege des reinen Ausführungsgeschäfts ausgeführt („Execution only”), wobei Metzler keine Anlageberatung erbringt. Eine etwaige durch den für Sie zuständigen Anlagevermittler erteilte Anlageberatung erfolgt allein aufgrund entsprechender Vereinbarungen zwischen dem Kunden und diesem Anlagevermittler. Der Anlagevermittler wird nicht als Erfüllungsgehilfe von Metzler tätig. Anlagevermittler sind auch nicht durch Metzler zum Empfang von Geldern ermächtigt.

Urheberrecht

Alle Rechte sind vorbehalten und unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Metzler.

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland.

Risikohinweis

Sie sollten sich der mit jeder Anlageentscheidung verbundenen Risiken bewusst sein. Bitte denken Sie daran, dass in der Vergangenheit erzielte Wertsteigerungen und Erträge keine Indikation für die zukünftige Wertentwicklung darstellen, so dass die angestrebte Entwicklung nicht zugesichert oder garantiert werden kann. Der Wert der Investmentanteile und deren Erträge sind von verschiedenen Risiken, u. a. von der jeweiligen Börsen- und Wechselkursentwicklung, abhängig und können somit steigen oder fallen, und es besteht die Möglichkeit, dass Sie bei einer Rückgabe der Anteile nicht den investierten Betrag zurückerhalten und Verluste erleiden. Bitte denken Sie auch daran, dass ein Investment in Fonds neben der Börsen- und Wechselkursentwicklung verschiedensten weiteren Risiken ausgesetzt ist (beispielhaft seien hier aufgezählt Anlageschwerpunkt, Fondsmanagement, Kursprognosen, allgemeine wirtschaftliche Entwicklung usw.), welche eine Zusicherung für einen Erfolg des Investments ausschließen. Die steuerliche Behandlung Ihrer Erträge kann Änderungen durch den Gesetzgeber oder abweichenden Interpretationen durch die Finanzverwaltung unterliegen.

Stand: Juli 2018