Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Anlagestrategien, die zu Ihren Zielen passen

Bestimmen Sie Ihr Tempo und Ihre Sicherheitsanforderungen selbst

Kern jeder Anlagestrategie – und damit wesentlich für den Anlageerfolg – ist die strategische Asset-Allokation. Darunter verstehen wir die langfristige Aufteilung der Vermögenswerte auf unterschiedliche Anlageklassen und -segmente, die sich je nach Strategie unterscheiden. Der Investmentansatz deckt eine breite Palette von Anlageklassen ab: Aktien, Staatsanleihen, höherverzinsliche Anleihen und alternative Anlageklassen. Unter alternativen Anlageklassen sind neben der Investition in Edelmetalle auch Strategien, die sich langfristig weitgehend unabhängig von traditionellen Anlageklassen wie Aktien und Anleihen entwickeln, zusammengefasst. Die Anlageklassen sind je nach Risikoprofil der jeweiligen Strategie unterschiedlich gewichtet und werden ausschließlich über Investmentfonds abgedeckt (einschließlich börsengehandelter passiver Investmentfonds, sogenannter Exchange-Traded Funds; ETFs). Das Management strebt an, je nach Anlagestrategie eine Zielrendite nach Kosten über der Geldmarktverzinsung (3-Monats-Euribor) zur erwirtschaften.

Ein gutes Gefühl bei der Vermögensanlage

Auf Basis eines Vermögensverwaltungsvertrags profitieren Sie von der professionellen Steuerung Ihres Vermögens. Ihre Anlage wird nach festen Vorgaben überwacht, das Risiko wird kontrolliert und die Einhaltung der Anlagerichtlinien überprüft. Metzler kann jede Anlageentscheidung unmittelbar und ohne gesonderte Kundenunterschrift nah am Markt umsetzen und damit schneller handeln als bei einem klassischen Fondsdepot.

Je nach Anlagestrategie wird eine bestimmte Verlustschwelle vereinbart. Wenn diese in schwierigen Marktphasen erreicht wird, erhalten Sie umgehend eine Mitteilung – das bietet Ihnen ein zusätzliches Sicherheitsnetz. Die Funktion des Vermögensverwalters übernimmt die B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA.

Unsere Strategien im Überblick

Hohe Sicherheitspräferenz

Mit einem vergleichsweise geringen Anteil an risikoreicheren gegenüber risikoärmeren Anlageklassen empfiehlt sich diese Strategie für Kunden mit einer erhöhten Sicherheitspräferenz.

* Bezogen auf das Gesamtportfolio. Das Erreichen von angestrebten Ertragserwartungen und Risikokennzahlen kann weder garantiert noch zugesichert oder gewährleistet werden.

Detaillierte Informationen finden Sie im Strategiefactsheet Stabilität.

Gleichgewicht von Rendite und Sicherheit

Bei einem ausgewogenem Verhältnis von risikoreicheren gegenüber risikoärmeren Anlageklassen empfiehlt sich diese Strategie für Kunden mit einem gleichwertigen Bedürfnis nach Rendite und Sicherheit.

* Bezogen auf das Gesamtportfolio. Das Erreichen von angestrebten Ertragserwartungen und Risikokennzahlen kann weder garantiert noch zugesichert oder gewährleistet werden.

Detaillierte Informationen finden Sie im Strategiefactsheet Ertrag.

Hohe Renditepräferenz

Mit steigender Risikobereitschaft und stärkerer Renditepräferenz steigt die Aktienquote und damit die langfristig zu erwartende Rendite. Die Strategie eignet sich also für Kunden mit erhöhter Renditepräferenz und Risikotragfähigkeit.

* Bezogen auf das Gesamtportfolio. Das Erreichen von angestrebten Ertragserwartungen und Risikokennzahlen kann weder garantiert noch zugesichert oder gewährleistet werden.

Detaillierte Informationen finden Sie im Strategiefactsheet Dynamik.