Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
Werbeinformation der Metzler Asset Management GmbH - 15.6.2018

Erfahrungsgemäß geht es mit Europa bald wieder aufwärts

Eurozone: Stärkerer Abschwung unwahrscheinlich

In der kommenden Woche dürfte die erste Schätzung der Einkaufsmanagerindizes (Freitag) aus der Eurozone im Juni im Fokus stehen. Seit ihrem Hoch im Januar sind die Einkaufsmanagerindizes deutlich gefallen, ohne bisher einen Boden gefunden zu haben. Jedoch halten wir es für unwahrscheinlich, dass sich darin ein bevorstehender stärkerer Abschwung widerspiegelt. In der Regel läuft die Wirtschaft der Eurozone der US-Wirt­schaft hinterher, deren Wachstum sich gemäß den Ergebnissen einiger Modelle im zweiten Quartal auf etwa 4,0 % beschleunigt haben könnte. Somit bestehen unseres Erachtens gute Chancen, dass sich die Konjunktur in den kommenden Monaten wieder beleben wird. Auch ist die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) nach wie vor ultraexpansiv, und das Konsumentenvertrauen liegt immer noch nahe historischer Höchststände. Daher sehen wir sogar gute Chancen für einen moderaten Anstieg der Einkaufsmanagerindizes im Juni.

USA: eine boomende Wirtschaft

Der frühzyklische Wohnimmobilienmarkt signalisiert nur Wendepunkte im Konjunkturzyklus, ist aber ungeeignet, um die Höhe des Wachstums einzuschätzen. Derzeit boomt die US-Wirtschaft – und solange der Wohnimmobilienmarkt stabil bleibt, wird sich daran nichts ändern. Genaueren Aufschluss darüber werden in der nächsten Woche die neuesten Zahlen zum NAHB-Index (Montag) geben, aber auch zu den Wohnungsbaubeginnen und -genehmigungen (Dienstag) sowie zu den Umsätzen in bestehenden Immobilien (Mittwoch).

Über die Höhe des Wachstums geben Geschäftsklima­indizes wie der Philadelphia Fed Index (Donnerstag) Auskunft, der schon seit einigen Monaten auf Boom­niveau verharrt.

Eine gute und erfolgreiche Woche wünscht

Edgar Walk
Chefvolkswirt Metzler Asset Management

Diese Unterlage der Metzler Asset Management GmbH (nachfolgend zusammen mit den verbundenen Unternehmen im Sinne von §§ 15 ff. AktG „Metzler“ genannt) enthält Informationen, die aus öffentlichen Quellen stammen, die wir für verlässlich halten. Metzler übernimmt jedoch keine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen. Metzler behält sich unangekündigte Änderungen der in dieser Unterlage zum Ausdruck gebrachten Meinungen, Vorhersagen, Schätzungen und Prognosen vor und unterliegt keiner Verpflichtung, diese Unterlage zu aktualisieren oder den Empfänger in anderer Weise zu informieren, falls sich eine dieser Aussagen verändert hat oder unrichtig, unvollständig oder irreführend wird.

Ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Metzler darf/dürfen diese Unterlage, davon gefertigte Kopien oder Teile davon nicht verändert, kopiert, vervielfältigt oder verteilt werden. Mit der Entgegennahme dieser Unterlage erklärt sich der Empfänger mit den vorangegangenen Bestimmungen einverstanden.