Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
20.8.2018

Trump ist nur das Symptom einer politisch gespaltenen Nation

Die US-Nation ist politisch offenbar weit stärker gespalten als noch vor einigen Jahren. Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management, geht daher davon aus, dass auch bei der nächsten Präsidentschaftswahl wieder ein „extremer“ Kandidat gewinnen wird. Die derzeitige Handels- und Fiskalpolitik hätte allerdings auch von linker Seite kommen können, und sie trage durchaus kurzfristig zum Wachstum in den USA bei. Eine Rezession hält Walk zumindest bis Ende 2019 für unwahrscheinlich. Zudem wirft Walk einen Blick auf die Währungskrise in der Türkei und etwaige Folgen für die Eurozone. Weiteres Thema seines Ausblicks auf die kommende Woche sind die Folgen der alternden Gesellschaft. Für Deutschland sieht er sogar die Chance, dass trotz der künftig geringeren Zahl an Arbeitskräften die Produktivität steigt.

markt:aktuell – Kapitalmarktausblick auf die 34. Kalenderwoche (PDF)