Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
Metzler unterstützt das Filmfestival Nippon Connection bereits zum 14. Mal. - 13.5.2019

Partnerschaft in Pink

Das Bankhaus Metzler gehört auch dieses Jahr zu den Hauptförderern des japanischen Filmfestivals Nippon Connection – nun schon zum 14. Mal. Was als studentische Initiative begann, hat sich inzwischen zum größten Publikumsfestival für den japanischen Film entwickelt. Gerhard Wiesheu, der für Metzlers Asiengeschäft zuständige Partner, findet für das ehrenamtliche Team nur lobende Worte: „Es ist immer schön mitanzusehen, wenn sich junge und frische Ideen so erfolgreich etablieren können. Besonders, wenn man den Prozess unterstützend begleiten durfte.“  

Metzler hat langjährige Geschäftsverbindungen nach Japan: Mit der Metzler Asset Management (Japan) Ltd. ist die Unternehmensgruppe um das Bankhaus seit 2001 am Finanzplatz Tokio vertreten und hat sich seitdem im Asset-Management als anerkannter Geschäftspartner für institutionelle Kunden aus Japan etabliert. Eine immer größere Rolle spielen die Beratung von japanischen Firmen bei Unternehmenstransaktionen im deutschen Markt sowie die Betreuung von japanischen Kunden bei Immobilieninvestments in den USA und Deutschland.

Zudem ist es seit jeher gute Tradition beim 1674 gegründeten Bankhaus, auch andere am Geschäftserfolg teilhaben zu lassen. Dazu gehört, kulturelle und soziale Initiativen vor allem in Frankfurt am Main zu fördern – vorzugsweise im Rahmen langfristiger Kooperationen und auf Basis persönlichen Engagements. Mit Metzlers Fördersumme von 20.000 EUR finanziert das Team von Nippon Connection unter anderem das Preisgeld von 2.000 EUR für den NIPPON CINEMA AWARD. Der dazugehörige Wettbewerbsempfang für Kunden und Freunde des Bankhauses findet dieses Jahr am 2. Juni 2019 statt und wird das Künstlerhaus Mousonturm sicherlich wieder in Klein-Tokio verwandeln.

Vom 28. Mai bis zum 2. Juni 2019 hält Nippon Connection zum 19. Mal Einzug in Frankfurt am Main. Über 100 Kurz- und Langfilme aus Japan, darunter zahlreiche Deutschland-, Europa- und Welt-Premieren, werden präsentiert – einige sogar von ihren Machern persönlich. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Von Manga-Verfilmungen über Actionfilme bis hin zu Animationen geht die Reise quer durch die Filmlandschaften Japans. Für die Fans, deren Leidenschaft für das Land der aufgehenden Sonne über den Film hinausreicht, bieten Workshops, Vorträge, Konzerte, Performances und Ausstellungen weitere Einblicke in die jahrtausendealte Kultur. Und da die Farbe des Festivals Pink ist, wird vielleicht auch die ein oder andere Kirschblüte zu sehen sein.

Nähere Infos unter www.nipponconnection.com.

Nippon Culture: Nippon Open Air Yuta Maruyama, © Eva Berten
Nippon Kids: Jo-Jo-Ballons
Nippon Culture: Ramen-Lounge
Nippon Culture: Synchronisations-Workshop
Nippon Kids: Workshop Filmvertonung

Weitere Beiträge