25.11.2019

Metzler steht German Bionic mit Rat und Tat zur Seite

In den Jahren 2019 und 2020 übernimmt Metzler die Patenschaft für die Firma German Bionic aus Augsburg, die den Deutschen Gründerpreises 2019 in der Kategorie Start-Up erhalten hat. Die 2017 gegründete Firma mit Standorten in Berlin und Tokio stellt einen intelligenten Kraftanzug her, der Menschen beim Heben schwerer Dinge unterstützt. Das Exoskelett Cray X gleicht Gewichte bis zu 25kg aus und beugt so Erkrankungen des unteren Rückens vor.

„Der Cray X ist eine Erfindung, welche körperliche Arbeit erleichtert und Rückenproblemen vorbeugt. Es gibt vielfältige Einsatzmöglichkeiten: von der schweren Arbeit am Gepäckband am Flughafen, über Kommissionierungsarbeiten in der Logistik bis hin zu den anspruchsvollen Aufgaben in der Pflege, die dadurch sehr erleichtert werden können“, zeigt sich Friedrich von Metzler überzeugt. „Auf so eine Technologie haben wir lange gewartet.“ 

Seit 2006 engagiert sich Friedrich von Metzler, persönlich haftender Gesellschafter des Bankhauses Metzler, als Kuratoriumsmitglied für den Deutschen Gründerpreis, die bedeutendste Auszeichnung für Jung-Unternehmer in Deutschland. Ziel der Initiative ist es, ein positives Gründungsklima in Deutschland zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Das Bankhaus Metzler übernimmt zwei Jahre lang Patenschaften für nominierte Unternehmen und steht ihnen mit dem Netzwerk und Rat und Tat zur Seite.

Dr.-Ing. Peter Heiligensetzer und Armin G. Schmidt von GBS German Bionic Systems GmbH. Das Unternehmen ist Preisträger des Deutschen Gründerpreises 2019 in der Kategorie Start-Up.
Dr.-Ing. Peter Heiligensetzer und Armin G. Schmidt, GBS German Bionic Systems GmbH
Das Exoskelett German Bionic Cray X entlastet den unteren Rücken beim Heben von schweren Gegenständen, indem es Bewegungen aktiv-assistiv nachahmt und verstärkt.
Das Exoskelett German Bionic Cray X entlastet den unteren Rücken beim Heben von schweren Gegenständen, ...
Das Exoskelett German Bionic Cray X entlastet den unteren Rücken beim Heben von schweren Gegenständen, indem es Bewegungen aktiv-assistiv nachahmt und verstärkt.
... indem es Bewegungen aktiv-assistiv nachahmt und verstärkt.

Weitere Beiträge