Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite technisch oder rechtlich notwendig. Andere helfen uns, unser Onlineangebot stetig für Sie zu verbessern oder den Seitenbesuch für Sie komfortabler zu gestalten, indem Ihre Einstellungen gespeichert werden. Sie können Ihre Auswahl der akzeptierten Cookies individuell treffen und die Einstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen erhalten Sie unter Details.

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite technisch oder rechtlich notwendig.
*Sie können daher nicht abgewählt werden.

Um unsere Webseite für Sie weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen.

Diese Cookies sollen Ihnen die Bedienung der Seite erleichtern. So können Sie beispielsweise Ihre Einstellungen 30 Tage lang speichern lassen.

Informationen für professionelle Anleger - 18.11.2022

Kapitalanlage im Sozialpartnermodell

Christian Pauly, Kundenbetreuung Metzler Pension Management
Christian Pauly, Prokurist bei Metzler Pension Management

Die betriebliche Altersversorgung (bAV) ist in Bewegung. Seit Anfang 2018 ist das Betriebsrentenstärkungsgesetz in Kraft – mit dem Ziel, die bAV insbesondere für mittelständische und kleine Unternehmen in Deutschland attraktiver zu machen. Nachdem es die vergangenen vier Jahre einige Verhandlungen potenzieller Sozialpartner gab, ist der Metzler Sozialpartner Pensionsfonds nun Versorgungsträger des ersten zugelassenen Sozialpartnermodells in Deutschland, das im Januar 2023 an den Start gehen wird.

Kern der reinen Beitragszusage (rBZ) ist die fehlende Garantie, was gleichzeitig eine höhere Flexibilität in der Kapitalanlage verspricht. Was bei der Umsetzung der Kapitalanlage bei der rBZ wichtig ist und wie sich das Ziel erreichen lässt, ein möglichst stabiles Portfolio und verlässliche Rentenzahlungen zu generieren, darauf geht Christian Pauly im aktuellen Beitrag in der Sonderbeilage Finance ein.