Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
27.7.2018

Zentralbanken sorgen für Aufregung

Die Fed hob im Juni den Leitzins an – und sorgte damit für eine weitere Abflachung der Renditestrukturkurve, die verstärkte Diskussionen über die Wachstumsrisiken nach sich zog. Wie man mithilfe des Gleichgewichtszinses einschätzen kann, welchen Einfluss die Notenbank auf die Wirtschaft hat, erläutert Edgar Walk in seinem Kapitalmarktausblick auf die kommende Woche. Darüber hinaus blickt er auf die langsamer wachsende Konjunktur in den USA und in der Eurozone.

markt:aktuell – Kapitalmarktausblick auf die 31. Kalenderwoche (PDF)