Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
Eine Werbemitteilung der Metzler Asset Management GmbH - 26.9.2018

Aktienmarkt China: Hohe Marktkapitalisierung, breite Diversifikation, große Ertragskraft

Metzler Asset Management sieht gute Investmentchancen für Stock-Picker

Die Kurse chinesischer Aktien sind seit Jahresbeginn unter Druck, der Handelsstreit mit den USA in Kombination mit schwächeren Wirtschaftsdaten hat viele Investoren eingeschüchtert. „Auf den ersten Blick eine verständliche Reaktion, aus unserer Sicht sprechen derzeit aber sehr viele Argumente für ein langfristiges China-Investment“, so die Einschätzung von Dr. Rainer Matthes, CIO im Metzler Asset Management, anlässlich eines Pressegesprächs am 26. September 2018 in Frankfurt am Main. Besonders interessant sei laut Matthes die Struktur des chinesischen Aktienmarkts, eine Kombination aus hoher Marktkapitalisierung, breiter Diversifikation und großer Ertragskraft. „Nur wenigen Anlegern ist bewusst, dass Chinas Aktienmarkt bereits heute weltweit der zweitgrößte nach dem US-Markt ist – gemessen an der durchschnittlichen Marktkapitalisierung der vergangenen 12 Monate.“
Der chinesische Markt spiegele den erfolgreichen Strukturwandel der chinesischen Wirtschaft wider – weg von der ‚Werkbank der Welt‘ hin zu den Sektoren Konsum, Dienstleistung und Technologie, die eine hohe Ertragskraft und unverminderte Wachstumsdynamik zeigen, betont Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management. Die Wichtigkeit des Marktes werde sich auch in einem steigenden Gewicht Chinas in internationalen Indizes widerspiegeln. „Noch haben chinesische Inlandsaktien (A-Shares) nur ein verschwindend geringes Gewicht, im MSCI Schwellenländerindex beispielsweise derzeit 0,7 %. Mittelfristig wird das Gewicht bis auf 14 % steigen“, ist Walk überzeugt. Auch habe die chinesische Regierung große Fortschritte beim Abbau der Verschuldung erreicht – bei gleichzeitig stabilem Wirtschaftswachstum – und damit die Risiken einer Schuldenkrise deutlich verringert.

Presseworkshop am 26. September 2018

Stock-Picker im Vorteil

Entsprechend überzeugt ist Yanling Zhu, Leiterin des China Desk bei Metzler Asset Management, dass jetzt ein guter Zeitpunkt für strategische Investitionen ist. „Allerdings ist der chinesische Aktienmarkt nach wie vor äußerst intransparent und dahingehend ineffizient, dass viele Analysteninformationen nur in Mandarin verfügbar sind“, gibt Zhu zu bedenken. Das mache eine fundierte Portfoliozusammenstellung für ausländische Investoren schwierig. „Gerade bei China-Investments ist es von Vorteil, den Markt genau zu kennen, die Sprache zu sprechen und die Mentalität der chinesischen Aktionäre zu kennen, da diese schätzungsweise für mehr als 90 Prozent des Umsatzes der A-Aktien stehen.“ Metzler habe daher 2009 eine eigene Repräsentanz in Peking eingerichtet, für deren Betreuung Yanling Zhu verantwortlich ist. Für das Management der beiden China-Fonds, den Publikumsfonds Metzler China A Share Equity Fund (Class A: IE00BF2FJZ56) und den ausschließlich institutionellen Anlegern vorbehaltenen Metzler China Equity RMB Fund (IE00B79N9Y56), nutzt Metzler Asset Management das Know-how eines renommierten, lokalen Kooperationspartners. China Asset Management Limited in Hongkong verfügt über eines der größten Aktien-Researchteams in China mit mehr als 80 Portfoliomanagern und Analysten, die mehr als 2.000 Unternehmen, in deren Aktien grundsätzlich investiert werden kann, untersuchen. „Durch fundiertes Stock-Picking eröffnen wir Investoren interessante Anlagechancen in diesem Markt, der von außen bisher wenig erschlossenen ist, aber großen Potenzial bietet. Durch eine niedrige Korrelation mit den internationalen Aktienmärkten bestehen zudem große Diversifikationsvorteile“, fasst Zhu zusammen.


Ansprechpartner für Presseanfragen

 

Jörg-Matthias Butzlaff, Leiter Unternehmenskommunikation, Pressesprecher
Jörg-Matthias Butzlaff

(+49) 69 2104-4975

MButzlaff@metzler.com

Diese Unterlage der Metzler Asset Management GmbH (nachfolgend zusammen mit den verbundenen Unternehmen im Sinne von §§ 15 ff. AktG „Metzler“ genannt) enthält Informationen, die aus öffentlichen Quellen stammen, die wir für verlässlich halten. Metzler übernimmt jedoch keine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen. Metzler behält sich unangekündigte Änderungen der in dieser Unterlage zum Ausdruck gebrachten Meinungen, Vorhersagen, Schätzungen und Prognosen vor und unterliegt keiner Verpflichtung, diese Unterlage zu aktualisieren oder den Empfänger in anderer Weise zu informieren, falls sich eine dieser Aussagen verändert hat oder unrichtig, unvollständig oder irreführend wird.

Ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Metzler darf/dürfen diese Unterlage, davon gefertigte Kopien oder Teile davon nicht verändert, kopiert, vervielfältigt oder verteilt werden. Mit der Entgegennahme dieser Unterlage erklärt sich der Empfänger mit den vorangegangenen Bestimmungen einverstanden.