Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
3.7.2019

Metzler Asset Management gründet Sustainable Investment Office und stellt ESG-Experten ein

Die Metzler Asset Management GmbH hat ihre Nachhaltigkeitsaktivitäten im Sustainable Investment Office gebündelt und baut im Zuge dessen ihre ESG-Kompetenz weiter aus. Für die Leitung der neugeschaffenen Einheit konnte die Schwestergesellschaft der Frankfurter Privatbank Metzler mit Jan Rabe und Daniel Sailer zwei ausgewiesene ESG-Experten gewinnen. Beide sind künftig dafür verantwortlich, die ESG-Strategie umzusetzen und weiterzuentwickeln, und berichten direkt an die Geschäftsführung der Metzler Asset Management GmbH.

Jan Rabe bringt als ehemaliger Leiter des ESG Researchs der Deutschen Bank zehn Jahre Erfahrung in Aktienstrategien mit. Zuletzt beriet er als ESG-Investment-Stratege weltweit institutionelle Anleger bei der Allokation von Vermögenswerten sowie Unternehmen in der EMEA-Region (Europa, Naher Osten und Afrika) bei regulatorischen und kapitalmarktrelevanten ESG-Themen.

Daniel Sailer hat acht Jahre Erfahrung in ESG-Research und ESG-Benchmarks und verantwortete zuletzt als Executive Director das ESG-Research-Geschäft von MSCI und führte das ESG-Vertriebsteam in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und der Schweiz). In dieser Funktion entwickelte er mit institutionellen Anlegern wie Pensionskassen, Versicherungen und kirchlichen Institutionen individuelle ESG-Strategien.    
„Mit diesem Schritt unterstreicht Metzler Asset Management die deutlich zunehmende Bedeutung von Nachhaltigkeitskriterien in den Investmentprozessen“, erläutert Dr. Rainer Matthes, Chief Investment Officer (CIO) und Geschäftsführer der Metzler Asset Management GmbH. Zudem sollen die neuen ESG-Experten, so Matthes, die Kunden dabei unterstützen, ihre eigene Nachhaltigkeitsstrategie zu entwickeln und das ESG-Reporting von Metzler Asset Management weiter ausbauen. 

Seit 2017 bietet die Metzler Asset Management GmbH ihren Kunden ein aussagekräftiges ESG-Reporting, das angesichts stetig steigender Investmentvolumina im Nachhaltigkeitsbereich und zunehmender regulatorischer Anforderungen auf durchweg positive Resonanz gestoßen ist. „Dieses Berichtswesen“, erläutert Matthes, „grenzt sich insbesondere durch die Berücksichtigung von mehreren ESG-Research-Partnern und einer Engagement-Auswertung von anderen Ansätzen im Markt ab.“ ESG-Auswertungen könnten sowohl für Master-Fonds und deren Subsegmente als auch für einzelne Spezial- und Publikumsfonds künftig ohne Zusatzkosten bereitgestellt werden. Zudem soll das Berichtswesen vor allem in Bezug auf Klimarisiken ergänzt und um Sustainable-Impact-Analysen erweitert werden. 

Mit Gründung des Sustainable Investment Office geht Metzler Asset Management konsequent den bereits vor einigen Jahren eingeschlagenen Weg in Sachen Nachhaltigkeit weiter: Als einer der ersten Asset-Manager in Deutschland unterzeichnete Metzler im Jahr 2012 die United Nations Principles for Responsible Investment (UN PRI). „Seitdem haben wir sukzessive Nachhaltigkeitskriterien in unseren Investmentprozess einbezogen und mittlerweile bei all unseren diskretionär gesteuerten Aktien-, Renten- und Multi-Asset-Mandaten eine vollständige ESG-Integration umgesetzt“, kommentiert Matthes.

Weitere Beiträge

Diese Unterlage der Metzler Asset Management GmbH (nachfolgend zusammen mit den verbundenen Unternehmen im Sinne von §§ 15 ff. AktG „Metzler“ genannt) enthält Informationen, die aus öffentlichen Quellen stammen, die wir für verlässlich halten. Metzler übernimmt jedoch keine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen. Metzler behält sich unangekündigte Änderungen der in dieser Unterlage zum Ausdruck gebrachten Meinungen, Vorhersagen, Schätzungen und Prognosen vor und unterliegt keiner Verpflichtung, diese Unterlage zu aktualisieren oder den Empfänger in anderer Weise zu informieren, falls sich eine dieser Aussagen verändert hat oder unrichtig, unvollständig oder irreführend wird.

Ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Metzler darf/dürfen diese Unterlage, davon gefertigte Kopien oder Teile davon nicht verändert, kopiert, vervielfältigt oder verteilt werden. Mit der Entgegennahme dieser Unterlage erklärt sich der Empfänger mit den vorangegangenen Bestimmungen einverstanden.