Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
25.2.2019

Linde + Wiemann schließt Partnerschaft mit der indischen JBM Gruppe

LINDE + WIEMANN stärkt seine globale Marktposition durch eine Partnerschaft mit Neel Metal Products Limited (NMPL), einem Unternehmen der indischen JBM Gruppe.

Am 22. Februar 2019 hat sich NMPL im Rahmen einer signifikanten Kapitalerhöhung mit 50 % an LINDE + WIEMANN beteiligt. Ulrich Schoof, Vorstandsvorsitzender von LINDE + WIEMANN, zur Partnerschaft mit JBM:  „JBM und LINDE + WIEMANN ergänzen sich hervorragend im Hinblick auf das gemeinsame Kunden- und Technologieportfolio im weltweiten Automobilmarkt. Dementsprechend ist die Nutzung gemeinsamer Geschäftspotenziale eine wesentliche Motivation für die neue Partnerschaft. So kann LINDE + WIEMANN neue Wachstumsquellen in den Bereichen Chassis und Fahrwerk erschließen und erlangt darüber hinaus zusätzliche Kompetenzen im Bereich E-Mobilität, letzteres insbesondere durch das Know-how von JBM im Bereich Elektro-Busse.“
Nishant Arya, Executive Director der JBM Gruppe, über die Beteiligung an LINDE + WIEMANN: „LINDE + WIEMANN passt strategisch perfekt zu JBM und wird unseren globalen Marktzugang substanziell stärken. Durch die gemeinsame Produktentwicklung können wir künftig die Fahrzeugsicherheit und -leistung durch den Einsatz von Leichtbaumaterialien weiter optimieren, Komplettlösungen für OEMs anbieten und gleichzeitig Entwicklungszeiten verkürzen.“

Die Nutzung der komplementären Stärken von LINDE + WIEMANN und der JBM-Gruppe ermöglicht vielfältige Synergien und stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der Gruppe nachhaltig. Die Kapitalerhöhung dient LINDE + WIEMANN auch als Basis zur Fortsetzung des erfolgreich eingeschlagenen Wachstumskurses und schafft neue Spielräume, um auf die Herausforderungen der globalen Automobilindustrie flexibel reagieren zu können. Gemeinsam werden L+W und JBM als leistungsstarker Partner in der globalen Automobilindustrie agieren.

Metzler Corporate Finance hat LINDE + WIEMANN bei der Transaktion als exklusiver M&A-Berater betreut.

Über LINDE + WIEMANN


LINDE + WIEMANN mit Sitz in Dillenburg, Deutschland, ist ein führender Anbieter von Leichtbaustruktur- und Sicherheitskomponenten für die globale Automobilindustrie. Das Unternehmen ist bekannt für Qualität, berühmt für sein Querdenken und geschätzt für seine Werte. Als eigentümergeführtes, mittelständisches Unternehmen ist LINDE + WIEMANN Partner der führenden OEMs. Dem Unternehmen ist es gelungen, Qualität und Vertrauenswürdigkeit als Synonym für seinen Namen zu etablieren. Mit 17 Produktionsstandorten weltweit verfügt Linde + Wiemann über eine globale Reichweite und erzielte einen Umsatz von rund 600 Mio. EUR.

Über Neel Metal Products Limited und JBM Group


Neel Metal Products Limited (Dehli, Indien) ist ein Unternehmen der indischen JBM Gruppe, einem Industriekonglomerat mit Umsätzen von über 1,5 Mrd. USD und Geschäftsaktivitäten in den Bereichen Automotive, Erneuerbare Energien, Schienenverkehr und Bau. Im Bereich Automotive produziert die Gruppe an 18 Standorten in 40 Werken sicherheitsrelevante Komponenten und Baugruppen für die Personen- und Nutzfahrzeugindustrie. Darüber hinaus verfügt die Gruppe über vier Entwicklungszentren.

Über Metzler Corporate Finance


Im Corporate Finance ist Metzler Spezialist für die unabhängige Transaktionsberatung für Konzerne, Unternehmer, Mittelstand und Private-Equity-Investoren. Der Leistungskatalog umfasst die Beratung bei Mergers & Acquisitions und Kapitalmarkttransaktionen, Nachfolgeregelungen sowie die Unterstützung von Unternehmen in Umbruch und Sondersituationen („Distressed M&A“).


Ansprechpartner für Presseanfragen

Jörg-Matthias Butzlaff, Leiter Unternehmenskommunikation, Pressesprecher
Jörg-Matthias Butzlaff

(+49) 69 2104-4975

MButzlaff@metzler.com