Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite technisch oder rechtlich notwendig. Andere helfen uns, unser Onlineangebot stetig für Sie zu verbessern oder den Seitenbesuch für Sie komfortabler zu gestalten, indem Ihre Einstellungen gespeichert werden. Sie können Ihre Auswahl der akzeptierten Cookies individuell treffen und die Einstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen erhalten Sie unter Details.

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite technisch oder rechtlich notwendig.
*Sie können daher nicht abgewählt werden.

Um unsere Webseite für Sie weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen.

Diese Cookies sollen Ihnen die Bedienung der Seite erleichtern. So können Sie beispielsweise Ihre Einstellungen 30 Tage lang speichern lassen.

Information gemäß Verordnung (EU) 2019/2088

Strategien zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken

Information gemäß Artikel 3 Abs. 1 und 2 der VERORDNUNG (EU) 2019/2088 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. November 2019 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (nachfolgend „Offenlegungs-VO“)

Die B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA (nachfolgend „Metzler“) übt sowohl Tätigkeiten als Finanzmarktteilnehmer im Sinne von Artikel 2 Nr. 1j) Offenlegungs-VO als auch als Finanzberater im Sinne von Artikel 2 Nr. 11 c) Offenlegungs-VO aus.

Die von Metzler (i) als Finanzmarktteilnehmer bei Investitionsentscheidungsprozessen bzw. (ii) als Finanzberater bei Anlageberatungstätigkeiten verfolgten Strategien zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken sind insofern abhängig von dem jeweiligen Produkt- bzw. Dienstleistungsangebot.

Ein Nachhaltigkeitsrisiko ist gemäß Artikel 2 Nr. 22 Offenlegungs-VO ein „Ereignis oder eine Bedingung in den Bereichen Umwelt, Soziales oder Unternehmensführung, dessen beziehungsweise deren Eintreten tatsächlich oder potenziell wesentliche negative Auswirkungen auf den Wert der Investition haben könnte“.

Nachhaltigkeitsrisiken im vorgenannten Sinne werden entsprechend dem ausdifferenzierten Produkt- und Dienstleistungsangebot von Metzler in unterschiedlicher Gewichtung bei den jeweiligen Investitionsentscheidungsprozessen bzw. Anlageberatungstätigkeiten einbezogen.

Für einen Teil der von Metzler angebotenen Produkte und Dienstleistungen ist die systematische Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in den Investitionsentscheidungsprozess bzw. die Anlageberatungstätigkeit zentral. Die Grundlage für die Beurteilung dieser Nachhaltigkeitsrisiken bilden hierbei Nachhaltigkeitsdaten externer Datenlieferanten und Research-Partner und / oder die entsprechenden Daten des Produktherstellers.

Für einen weiteren Teil der von Metzler angebotenen Produkte und Dienstleistungen werden Nachhaltigkeitsrisiken nicht systematisch einbezogen, da das Risiko eines wesentlichen Wertverlustes der Investition aufgrund eines Vorkommnisses in den Bereichen Umwelt, Soziales oder Unternehmensführung als finanziell nicht erheblich betrachtet wird.