Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Veranstaltungen Metzler Capital Markets

Sie können die Spezialisten von Metzler Capital Markets regelmäßig auf Veranstaltungen, Kongressen und Konferenzen treffen. Wir freuen uns, Sie dort zu sehen. 

Metzler meets Fraunhofer

Metzler meets Fraunhofer „Quantencomputer und die Zukunft der verschlüsselten Kommunikation“
25. Juni 2019 – Bankhaus Metzler, Frankfurt am Main

Im Januar dieses Jahres hat IBM den ersten kommerziell nutzbaren Quantencomputer auf den Markt gebracht. Mit Hochdruck arbeiten Experten weltweit jetzt an der Weiterentwicklung von Systemen mit bislang unvorstellbaren Möglichkeiten. Gleichzeitig könnten Quantenrechner aber aufgrund ihrer enormen Rechenleistung die klassischen Verschlüsselungstechnologien bedrohen – und damit die Datensicherheit in unserer digital vernetzten Welt. Dr. Erik Beckert vom Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik wird in das Thema Einblicke geben und über den aktuellen Forschungsstand berichten. 

Investors´ Darling 2019

17. September 2019 – Restaurant MainNizza, Frankfurt am Main

Auch dieses Jahr laden das Bankhaus Metzler und das manager magazin zur Preisverleihung der besten Finanzmarktkommunikation der wichtigsten deutschen Börsenunternehmen ein. Die Untersuchung Investors’ Darling gilt als die umfangreichste Investor-Relations-Analyse der Kapitalmarktkommunikation in Deutschland. Ausgezeichnet werden jeweils die Top-3-Unternehmen in Dax, MDax, TecDax und SDax sowie die Gewinner in den Kategorien Strategiereporting, Digitale Kommunikation und Corporate Social Responsibility.

Roundtable

Roundtable „Kauft Kohlenstoff – Pladoyer für eine neue Klimaschutzpolitik“
24. September 2019 – Bankhaus Metzler, Frankfurt am Main

Einige Wissenschaftler vertreten die These, dass die bislang praktizierte Klimaschutzpolitik unwirksam ist, da sie allein auf die Nachfrage, nicht aber auf das Angebot fossiler Rohstoffe auf dem Weltmarkt wirkt. Prof. Jürgen Kuck von der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel stellt einen Ansatz vor, der keine einseitigen Lasten oder Benachteiligungen auf dem Weltmarkt zur Folge hat, wie sie beispielsweise für die europäische Industrie durch den Emissionshandel oder durch CO2-Grenzwerte für Neuwagen entstehen. Dieser neue Ansatz für die Klimaschutzpolitik zielt darauf, den größten Teil der förderbaren fossilen Brennstoffe in der Erde zu belassen.

Metzler meets TU Darmstadt

Metzler meets TU Darmstadt „Welche Energiespeicher benötigt die Energiewende?“
14. Oktober 2019 – Bankhaus Metzler, Frankfurt am Main

Der Anteil der erneuerbaren Energien am Strommix in Deutschland steigt stetig und muss weiter ausgebaut werden – bis Ende 2022 steht der vollständige Ausstieg aus der Kernenergie an, 2038 ist mit der Kohleverstromung Schluss. Entsprechend müssen Netzausbau, Smart-Grid-Konzepte und Energiespeichersysteme vorangetrieben werden – aber vieles befindet sich noch im Entwicklungsstadium. Prof. Dr. rer. nat. Florian Steinke, Professor für Energieinformationsnetze und -systeme an der Technischen Universität Darmstadt wird Einblicke geben in den Stand der Forschung zu Energiespeicherung und –speichersystemen. 

Metzler meets Science

In der Veranstaltungsreihe „Metzler meets Science“ erhalten Sie von unseren renommierten Kooperationspartnern Informationen zum Stand der Forschung über aktuelle Themen aus Wirtschaft, Industrie und Gesellschaft. Lesen Sie mehr zu unseren Kooperationen.  

Über künftige Veranstaltungen mit unseren Kooperationspartnern informieren wir Sie auf dieser Seite. Berichte und Hintergrundgespräche zu den vergangenen Veranstaltungen können Sie hier nachlesen