Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
Erfahrungsbericht IT-Trainee Jason Taaffe

Von der Hochschulmesse zum Job in wenigen Wochen

Wie Ostern und Weihnachten zusammen. So kam es mir vor als ich auf einer IT-Hochschulmesse einen Flyer mit dem Titel „IT-Trainee“ sah. Das Bankhaus Metzler sagte mir als Frankfurter natürlich etwas, aber dass sie auch im Bereich IT nach Leuten suchten, war mir neu. Nach einem unkomplizierten Austausch direkt auf der Messe beschloss ich mich zu bewerben und bekam kurz darauf eine Einladung zu einem Gespräch. Dieses und ein weiteres verliefen sehr positiv und konstruktiv, sodass ich sehr erfreut war, kurz darauf eine Zusage für das IT-Trainee-Programm zu bekommen.

Jason Taaffe, IT-Trainee

Vielleicht an dieser Stelle noch ein paar Informationen zu mir. Als ich mich auf der Messe umschaute, war ich kurz davor, meine Masterarbeit im Bereich Wirtschaftsinformatik an der Goethe Universität zu schreiben und dachte eigentlich, ich würde zuerst die Thesis schreiben und dann die Suche nach einem Job in Angriff nehmen. Tatsächlich bekam ich die Zusage zum Trainee-Programm vor dem eigentlichen Beginn der Arbeit an meiner Master-Thesis und konnte mich so ganz darauf konzentrieren.

Da ich im Studium in viele Bereiche der IT mal reingeschaut hatte, ohne einen Favoriten zu finden, war meine Entscheidung schnell getroffen, nach einem Trainee Programm zu schauen. Ich wollte mir ein Bild vom Unternehmen an sich und den jeweiligen Abteilungen machen, um dann anschließend den Bereich auszuwählen, der am besten zu mir passt – sowohl persönlich als auch fachlich.

So bin ich nun seit kurzem IT-Trainee bei Metzler und entdecke jeden Tag neue Aspekte in den verschiedenen Bereichen der Bank-IT.