Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Stipendiatenberichte d.eu.tsch III – 2015

Mai 2015 Dimitrios Kokonozis

aus Giannitsa, 32 Jahre, Dipl. IT-Ingenieur, BA BWL, MBA

Am 1. Juni beginne ich meine Arbeit in der Internen Revision der KfW Bankengruppe
April 2015 Sokratis Klapanaris

aus Thessaloniki, 28 Jahre, Dipl. Umweltwissenschaftler

Eine Traineestelle im Umweltbereich wäre das Richtige für mich
April 2015 Gabriele Penello

aus Padova, 31 Jahre, Master Ingenieur Erneuerbare Energieen & Bachelor Energietechnik

Es ist positiv, dass auf alle Bewerbungen eine Antwort kommt!
April 2015 Charis Gkamoura

aus Patras, 28 Jahre, Elektroingenieurin & IT-Technikerin

Die Karrieremesse des VDI in Hanau bot gute Möglichkeiten für das Networking
März 2015 Ferran Donderis Malea

aus Valencia, 26 Jahre, Diplom-Wirtschaftsingenieur

Ich will für meine Träume kämpfen
März 2015 Maria Filippou

aus Thessaloniki, 33 Jahre, Diplom-Bauingenieurin

Mein Ziel: Im Team an komplexen Bauprojekten mitarbeiten
März 2015 Christos G. Chatzopoulos

aus Alexandroupoli, 31 Jahre, Diplom-Ingenieur Produktion

Die Entwicklung des Just-in-time-Systems fasziniert mich
März 2015 Dimitra Androni

aus Thessaloniki, 25 Jahre, Diplom-Mathematikerin

Ein Trainee-Programm in einer Bank oder Versicherung wäre ideal für mich
März 2015 Leonor Vila Lobos

aus Lissabon, 27 Jahre, Master Ingenieurin Vermessungswesen

Als Vermessungsingenieurin gibt es viele Fachgebiete, auf denen ich arbeiten kann
März 2015 Jorge Vega Hernández

aus Madrid, 28 Jahre, Maschinenbauingenieur (Automobiltechnik) & Mechatroniker

Eine Stelle in der Automobilindustrie wäre meine Arbeit und mein Hobby
März 2015 Komninos Archontopoulos

aus Athen, 32 Jahre, Master Elektrische Energie & Umweltschutz und Diplomingenieur, Elektrotechnik & IT

Deutschland braucht Wissenschaftler, und Wissenschaftler brauchen Deutschland, um sich selbst zu entwickeln
Februar 2015 Carlos Machado

aus Barcelos, 24 Jahre, Mediziner mit dem Ziel Facharzt für Gastroenterologie

Eine gute Kommunikation zwischen Arzt und Patient ist die erste Stufe zur Heilung
Februar 2015 Anastasia Dimaraki

aus Athen, 25 Jahre, Diplom-Bauingenieurin mit Berufserfahrung im Bereich regenerative Energien

Die Innovationskraft von deutschen Bau-Unternehmen gab mir den Impuls, Deutsch zu lernen
Februar 2015 Guillermo Abón

aus Barbastro, 25 Jahre, Diplom-Bauingenieur mit Spezialgebiet Hochtiefbau

d.eu.tsch verbessert unsere Chancen auf Beschäftigung
Januar 2015 Marios Zampoulakis

aus Heraklion, Kreta, 29 Jahre, Diplom-Physiker mit Spezialisierung in atmosphärischer und Umweltphysik

So mache ich mich fit für den deutschen Arbeitsmarkt
Januar 2015 Dr. Paloma Lucena-Moya

aus Porto, 33 Jahre, Masterabschluss Geographische Informationssysteme/ Raumplanung und Biologie, Doktorarbeit über Gewässerökologie

Ich möchte zwei Ziele erreichen: Meine d.eu.tsch-Abschlussprüfung bestehen und eine Arbeit finden