Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

„Ein Trainee-Programm in einer Bank oder Versicherung wäre ideal für mich.“

Zwei Monate sind schon mit viel Spaß und Fortschritt vorbeigegangen. Der Unterricht wird täglich interessanter, aber auch anspruchsvoller.

Im Februar erhielten wir die Gelegenheit, bei der Jobmesse des VDI in Mannheim zu sein. Da führten wir spannende Gespräche und sammelten Anregungen, die uns dabei helfen herauszufinden, wo man sich eventuell bewerben könnte. Ich bin sehr zufrieden mit diesen Job-Messen.

Seit dem Abschluss meines Studiums vor vier Monaten habe ich sehr viel darüber nachgedacht, wie wäre eigentlich mein Traumarbeitsplatz, mit dem ich glücklich sein kann? Mit meinem umfangreichen Wissen aus meinem Studium und meiner Liebe zur Mathematik glaube ich, dass dank meines theoretischen und praktischen Hintergrunds ein Trainee-Programm in einer Bank oder Versicherung ideal für mich wäre, um den Berufsalltag kennenzulernen. Ich habe viel Spaß an der Anwendung mathematischer und statistischer Methoden und suche natürlich einen sicheren Arbeitsplatz. Weil ich ehrgeizig bin und gerne Neues lerne, suche ich auch gute Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Eine spannende berufliche Herausforderung für mich ist, immer tiefer in die Materie einzudringen. Spezialisierung kann zu höherer Produktivität und mehr Effektivität führen. So profitiert die Firma auch von mir.

Auch ist für mich ein wichtiges Kriterium, ob mich die Arbeit erfüllt, ob ich einen Sinn dahinter sehe und ob ich mit Kollegen gut auskomme.

Insgesamt kann ich sagen, dass ich mich mit meiner Wahl bisher sehr wohl fühle. Wenn ich nochmal die Wahl hätte, würde ich alles genauso machen.

Update Juni 2015:
Dimitra Androni beginnt am 1. Juli ihr dreimonatiges Praktikum im Bereich Capital Markets beim Bankhaus Metzler.