Cookies

We use cookies in order to provide you with an optimal website experience. These include cookies that are technically or legally necessary for operating our site and controlling our commercial business objectives as well as cookies that are used for anonymous statistical purposes, monitoring comfort settings or displaying personalized content. The decision as to which types of cookies to allow is up to you. Please note that, based on your settings, some features of our website might not be accessible for you. For more information, see Details and Settings.

 

These cookies are absolutely vital for operating our site. They are required for security reasons or are necessary from a legal point of view.
*They cannot be deactivated.

In order to improve our website for you further, we collect anonymous data for statistical and analytical purposes.

These cookies are intended to facilitate use of our website for you. Your settings can be saved for 30 days.

Informationen für professionelle Kunden - 7.12.2020

Bausteine gegen Risiken: Risikomanagement für Unternehmen

The article is not available in the chosen language und will therefore be displayed in the default language.

Dr. Rainer Matthes, Chief Investment Officer und Leiter Portfoliomanagement <br/>Franz von Metzler, Geschäftsführer Institutionelle Kunden

In Krisenzeiten verändern sich die Märkte rasant. Für Unternehmen bringt das zahlreiche Risiken mit sich. Um dennoch handlungsfähig zu bleiben, braucht es ein zuverlässiges finanzielles Risikomanagement. Wie genau diese Risiken gesteuert werden können erklären Franz von Metzler und Dr. Rainer Matthes im Gespräch mit dem DUB UNTERNEHMER-Magazin.

DUB UNTERNEHMER-Magazin: Welche finanziellen Risiken der Kapitalanlage gibt es und warum ist eine professionelle Risikosteuerung im Moment besonders relevant?

Franz von Metzler: Die Coronapandemie macht die Schattenseite der Globalisierung deutlich: die Abhängigkeiten. Die gesamte Weltwirtschaft geriet durch Covid-19 in eine Schieflage. Solche Ereignisse führen unweigerlich zu Umwälzungen an den Kapitalmärkten. Es kommt zu Veränderungen von Aktienkursen, Zinssätzen und  Wechselkursen. Daraus ergeben sich im Hinblick auf die Kapitalanlage von Unternehmen strategische Risiken wie Markt-, Zins- oder Währungsrisiken. Diese können das Erreichen von Anlagezielen, die Absicherung von Liquidität und im schlimmsten Fall die Stabilität eines Unternehmens gefährden.

Dr. Rainer Matthes: Auch abseits von Krisen bewegen sich professionelle Anleger im Spannungsfeld zwischen dem Erreichen von Zielrenditen und dem Vermeiden von Risiken. Viele institutionelle Investoren verfügen heute über hohe Vermögenswerte, die renditeorientiert anzulegen sind. Jedoch befinden wir uns seit vielen Jahren in einem Niedrigzinsumfeld. Deshalb können Anlageziele häufig nur dann erreicht werden, wenn in riskantere Anlagen investiert wird. Das kann beträchtliche Verlustrisiken nach sich ziehen.

von Metzler: Im aktuellen Marktumfeld sind die Möglichkeiten, auskömmliche Renditen zu erwirtschaften sehr begrenzt. Maßnahmen zur Stabilisierung von Rentabilität, Liquidität und Kapital sowie zur Steuerung des Risikos sind unabdingbar. Es ist also ein Muss für Investoren, ein effizientes Risikomanagement zu etablieren, das Verluste begrenzt und gleichzeitig die Möglichkeit bietet, an steigenden Kursen zu partizipieren. Mit einer robusten und wissenschaftlich fundierten Strategie kann das gelingen.

DUB: Welche möglichen Maßnahmen bieten sich denn an?

Matthes: Ein gutes Risikomanagement beginnt bei der Anlagestrategie. Bei der Auswahl der passenden Wertpapiere sollten Nachhaltigkeitskriterien eine wichtige Rolle spielen. Sie dienen als Risikofilter bei der Anlageentscheidung, da sie beispielsweise drohende Reputationsschäden oder mögliche strafrechtliche Konsequenzen von unternehmerischem Fehlverhalten im Vorfeld transparent machen.

DUB: Und das hilft?

Matthes: Die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien kann ein Stabilisator in Stressphasen sein. In der Coronapandemie hat sich das bislang bewahrheitet. Besonders Portfolios mit hohen Nachhaltigkeitsanteilen haben sich aktuell relativ gut behauptet. Nachhaltig geführte Unternehmen weisen häufig Stärken in ihrer Bilanz, der Free-Cashflow-Entwicklung und der Dividendenpolitik auf. Diese Qualitätsfaktoren führten dazu, dass die Kurse dieser Unternehmen weniger stark einbrachen – auch aufgrund der strukturell besseren Wachstumsperspektiven und geringeren Zyklizität. Nachhaltige Unternehmen haben somit ihre Widerstandsfähigkeit in schwächeren Märkten eindeutig unter Beweis gestellt.

Die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien kann ein Stabilisator in Stressphasen sein.
Dr. Rainer Matthes
Geschäftsführer Metzler Asset Management GmbH

DUB: Worauf achten Sie noch?

von Metzler: Entscheidend ist, alle Risiken zu berücksichtigen und im Zeitablauf zu überwachen. Ertrag und Risiko müssen schon beim Konzipieren einer Strategie in ein optimiertes Verhältnis gesetzt werden. Risikomanagement ist also nichts, was sich nachlagern lässt – Rettungsboote sollten schließlich nicht erst im Sturm gebaut werden. Wir bei Metzler Asset Management entwickeln bereits seit 20 Jahren Strategien, mit denen wir Risiken messen und quantifizieren können.

Franz von Metzler, Geschäftsführer Metzler Asset Management
Rettungsboote sollten schließlich nicht erst im Sturm gebaut werden.
Franz von Metzler
Geschäftsführer Metzler Asset Management GmbH

DUB: Gilt das denn ausschließlich für Finanzrisiken?

Matthes: Wir berücksichtigen für die Portfoliostrategie unserer Kunden seit Jahren nicht-finanzielle Aspekte gleichwertig mit finanziellen Kriterien. Eine umfangreiche Datenbasis, die Umwelt- und soziale Faktoren sowie Aspekte von guter Unternehmensführung einschließt, hilft uns, Chancen und Risiken von Unternehmen einzuschätzen. Mit QbrickS® bieten wir zudem ein Konzept, das die Interdependenzen zwischen Rendite, Risiko und Nachhaltigkeit in einem Kundenportfolio abbildet. Es beinhaltet spezifische Beratung, maßgeschneiderte Implementierung und umfassende Reportings. Damit senken wir Risiken im Portfolio, steigern die Wertentwicklung und reduzieren Transaktionskosten. So lassen sich die unterschiedlichen Anforderungen unserer Kunden erfüllen.

von Metzler: Wichtig ist bei der Kapitalanlage außerdem eine internationale Diversifikation über viele Anlageklassen. Wer sein Portfolio – zum Beispiel mittels sogenannter Multi-Asset-Strategien – auf Investments wie Aktien, Anleihen oder Rohstoffe verteilt, verbessert das Rendite-Risiko-Profil. Eine taktische und strategische Optimierung der Gewichtung der Anlageklassen verringert das Verlustrisiko und mildert gleichzeitig die Intensität von Schwankungen.

DUB: Wie funktioniert das?

Matthes: Bei einem solchen breit gestreuten Portfolio können wir einen Großteil des Risikos über ein sogenanntes Risiko-Overlay mithilfe von Futures, also über börsengehandelte Termingeschäfte, absichern. So kann die Anwendung von Wertsicherungsstrategien den Investor vor Wertverlusten unterhalb einer bestimmten Wertuntergrenze schützen. Solche Strategien ermöglichen dann mehr rentierliche Anlagen im Portfolio zu halten – bei striktem Risikomanagement. Das können wir mithilfe von sehr weit entwickelter Technik bei Metzler Asset Management umsetzen.

von Metzler: Die aktuelle Situation kann auch als Chance  verstanden werden, sich die Bedeutung der Risikosteuerung für Unternehmen bewusst zu machen und sinnvolle Maßnahmen zu ergreifen. Denn durch den Einsatz der richtigen Methoden können Risikomanagementkonzepte in Krisenzeiten einen ganz entscheidenden Beitrag zur Stabilisierung der Unternehmensorganisation leisten.

More articles

The contents published on the Metzler website are intended solely for information purposes.

Please note that the documents provided on this website regarding investment funds administered by Metzler Ireland Limited are a non-binding English translation of the original German documents.

Please also read the important information below in which the contractual, legal and regulatory conditions applicable to investments in investment funds are explained.

By accessing the Metzler website, users declare their agreement with the legally binding conditions of use and with the liability exclusion.

General restrictions
The Metzler website contains information on various investment funds administered by capital management companies in a number of countries. These investment funds can be distributed in different countries under certain circumstances. Details on the distribution licenses of individual investment funds can be found in the relevant sales documents and in the fund factsheets. This information is intended solely for investors in countries where the fund concerned is licensed for distribution. The information below is not intended for publication or for use by any person or company in a country in which a fund is not licensed for distribution or in which the publication or use of the information below would contravene statutory regulations or administrative procedures. In particular, this information and the investment fund shares are not intended for distribution in the United States of America or for persons who are nationals of the United States of America, companies domiciled there, or agents acting on behalf of such persons or companies. The information contained in the following pages does not constitute an offer or solicitation to acquire or dispose of any investment shares in one of the listed funds in a country in which the making of such an offer or solicitation would contravene the law; nor is the aforesaid information intended for such persons or companies to whom or to which the making of an offer or solicitation would be in contravention of the law; nor is it intended for agents acting on behalf or in favor of such persons or companies.

Liability for contents
Metzler Asset Management GmbH permanently examines and updates the information on its website. However, it cannot guarantee that these web pages are permanently updated; nor can it accept any guarantee for the correctness or completeness of the contents provided in these pages. Unless proof of willful misconduct or gross negligence can be provided, no liability claims can be accepted in respect of damages whether of a material or immaterial kind. All offers are non-binding and subject to confirmation. Metzler reserves the right to make unannounced alterations, supplements or deletions to parts or all of the web pages and to temporarily or finally suspend publication thereof.

Links
Our website contains links to external websites of third parties, the contents of which we are unable to influence. For this reason Metzler is unable to accept any guarantee for these external contents. The provider or operator of these linked web pages is responsible at all times for the contents of these pages. At the time the links were established, an examination was made to discover any potential legal violations. No unlawful contents were recognized at the time of linking. However, a permanent control of the contents of linked pages cannot be reasonably expected unless a concrete suspicion of a legal violation exists. We shall immediately remove any links if we receive knowledge of legal transgressions.

Subscribing shares or units – no investment advice
The contents of the Metzler website do not constitute investment advice; nor do they constitute a concrete recommendation or solicitation to acquire or dispose of shares or units in funds; nor are the contents intended to form the basis of a contract or component of a contract. The sole binding foundation for subscribing shares or units in a fund are the documents stated in the subscription application of the investment fund (e.g. the sales prospectus, the key investor information document, contractual conditions, annual and interim reports, company’s memorandum and articles of association or other applicable documents and provisions). These documents may be obtained free of charge from:

Metzler Asset Management GmbH

Untermainanlage 1
60329 Frankfurt/Main
Postfach 20 01 38
60605 Frankfurt/Main
Germany

Phone: (+49 - 69) 21 04 - 11 11
Fax: (+49 - 69) 21 04 - 11 79

Please read these documents carefully before you make an investment decision/recommendation as they contain precise information on the investment goals of the funds and the risks accompanying these goals.

Copyright
The contents and items compiled by Metzler on this website are subject to German copyright and trademark law. Any copying, processing, distribution or other form of exploitation beyond the copyright limits of the copyright and trademark law require the written consent of Metzler. Downloads and copies of this website are only permitted for private, non-commercial use.

Place of jurisdiction
Place of jurisdiction is Frankfurt/Main, Federal Republic of Germany.

Risk note
Please be aware of the risks associated with every investment decision. Please bear in mind that past performance and profits are not necessarily an indication of future performance and that no guarantee or assurance can be given for an investment’s future success. The value of the investment units and their returns are subject to a number of risks, such as stock market or exchange rate risks, and can thus rise or fall. It is possible that an investor might not get back the amount invested or might even sustain a loss. Please also bear in mind that an investment in funds is also subject to a vast range of other risks in addition to stock market and exchange rate risks (examples are investment focus, fund management, price developments, general economic developments etc.) which make it impossible to guarantee the success of an investment. The fiscal treatment of your investment fund distributions can be subject to changes by the legislator or to differing interpretations on the part of the fiscal authorities.

Status: April 2020