Werbeinformation der Metzler Asset Management GmbH - 12.8.2019

Nach erfolgreichem Facelift jetzt Namensänderung bei bewährter Liquid-Alternative-Strategie

The article is not available in the chosen language und will therefore be displayed in the default language.

Die Metzler Asset Management GmbH hat am 9. August 2019 den Namen des Publikumsfonds „Metzler Alpha Strategies“ geändert in „Metzler Alternative Multi Strategy“ (ISIN: IE00B8KKJW05). Mit dem neuen Namen lässt sich die Charakteristik des Fonds für Anleger besser erkennen: Bereits im Juni 2018 wurde die seit 2012 bewährte, regelgebundene Liquid-Alternative-Strategie erfolgreich angepasst – ohne dabei die Philosophie und die Zielparameter des Absolute-Return-Fonds grundsätzlich zu ändern.

Der Metzler Alternative Multi Strategy nutzt in den Anlageklassen Aktien, Renten und Währungen verschiedene alternative Strategien – die Risikoprämien Carry und Volatilität sowie die Marktineffizienzen Momentum und Value. Die strategische Modellallokation in Bezug auf Renditepotenzial, Risikodiversifikation und Marktneutralität wurde mit dem „Facelift“ optimiert: Eine Konzentration auf weniger Modelle soll die Eigenschaften der eingesetzten Risikoprämien und Marktineffizienzen zuverlässig abbilden und so die Nachvollziehbarkeit der Performancequellen deutlich verbessern. Zudem wurde die Gewichtung der einzelnen Strategien angepasst unter Berücksichtigung ihrer unterschiedlichen Risikoeigenschaften. „Die einzelnen Strategien haben in dem wechselhaften Umfeld der vergangenen Monate ihre charakteristische Rolle zuverlässig übernommen. Die Wertentwicklung1 von 2,39 %2 in den vergangenen 13 Monaten und von 4,36 %3 seit Jahresanfang bestätigt den Erfolg der Anpassungen“, erklärt Christoph Sporer, Portfoliomanager des Fonds. Im Metzler Asset Management ist man überzeugt, dass die Investmentstrategie – und damit der Publikumsfonds – besonders über längere Zeiträume ihr Ziel zuverlässig erreichen wird.

Das Zusammenspiel von Risikoprämien und Marktineffizienzen

Risikoprämien – ob klassisch oder alternativ – basieren auf der menschlichen Risikoaversion und dienen der Kompensation für die Übernahme systematischer Risiken. Steigt die Risikoaversion, geraten sie unter Druck, was in Form zunehmender Korrelationen in Krisenzeiten deutlich wird. Diesem Problem vieler alternativer Absolute-Return-Fonds begegnet der Metzler Alternative Multi Strategy, indem gleichzeitig Marktineffizienzen zur Diversifikation genutzt werden. Diese basieren nicht auf der menschlichen Risikoaversion, sondern auf irrationalem menschlichen Verhalten – verursacht durch Unterschiede in der Informationsverarbeitung, durch regulatorische Einschränkungen oder verhaltenspsychologische Phänomene wie dem Herdentrieb. Der regelgebundene Ansatz des Metzler Alternative Multi Strategy nutzt die unterschiedliche Charakteristik dieser alternativen Strategien mit dem Ziel, ein langfristig ausgewogenes Rendite-Risiko-Profil zu erzeugen.

1 Wertentwicklung errechnet nach BVI-Methode unter Berücksichtigung aller auf Fondsebene anfallenden Kosten (z. B. Verwaltungsvergütung, Management-Fee), ohne sämtliche auf Kundenebene anfallende Kosten (z. B. Ausgabeaufschlag, individuelle Verwahrungsgebühren und Transaktionskosten) einzubeziehen.

2 Dargestellt ist die Wertentwicklung vom 1.7.2018 – 31.7.2019 der Anteilklasse A (ISIN IE00B8KKJW05), Fondsauflegung 1.10.2012.

3 Dargestellt ist die Wertentwicklung vom 1.1.2019 – 31.7.2019 der Anteilklasse A (ISIN IE00B8KKJW05).

 

More articles

This document published by Metzler Asset Management GmbH [together with its affiliated companies as defined in section 15 et seq. of the German Public Limited Companies Act (Aktiengesetz – "AktG”), jointly referred to hereinafter as “Metzler“] contains information obtained from public sources which Metzler deems to be reliable. However, Metzler cannot guarantee the accuracy or completeness of such information. Metzler reserves the right to make changes to the opinions, projections, estimates and forecasts given in this document without notice and shall have no obligation to update this document or inform the recipient in any other way if any of the statements contained herein should be altered or prove incorrect, incomplete or misleading.

Neither this document nor any part thereof may be copied, reproduced or distributed without Metzler‘s prior written consent. By accepting this document, the recipient declares his/her agreement with the above conditions.