9.8.2019 - Edgar-Walk

Negativzinsen sind neues Regime an den Finanzmärkten

The article is not available in the chosen language und will therefore be displayed in the default language.

Negativzinsen, soweit das Auge reicht – inzwischen steht sogar vor der Rendite 30-jähriger Bundesanleihen ein Minus. Was nun? Die Meinungen gehen auseinander: Kenneth Rogoff, ehemaliger Chefvolkswirt des Internationalen Währungsfonds, plädiert für eine Reform des Wirtschaftssystems, das Modell der österreichischen Schule hingegen steht für eine Reform des Geldsystems. Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management, meint allerdings, dass eine Reform des Geldsystems mit vielen Unwägbarkeiten einherginge. In Deutschland mehrten sich die Anzeichen einer Rezession, und auch die Wirtschaft Chinas schwächele, während die US-Wirtschaft nach wie vor stabil sei.

Lesen Sie mehr dazu im aktuellen Kapitalmarktausblick auf die KW 33.

Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management
Edgar Walk

Chief Economist , Metzler Asset Management

Edgar Walk joined Metzler in 2000. As Chief Economist in the asset management division, he is responsible for formulating our global economic outlook. Due to his close cooperation with the portfolio management, he focuses on capital market themes as well as on global economic analyses. Mr. Walk holds a master’s degree in economics from the University of Tübingen in Germany and spent a semester at the University of Doshisha in Kyoto, Japan. In addition, he completed the program “Advanced Studies in International Economic Policy Research“ at the Institute of World Economy in Kiel, Germany.

More articles