Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
24.8.2018

Bei einem harten Brexit droht Großbritannien eine schwere Rezession

Sollte es zum "harten Brexit" kommen, wäre eine schwere Rezession in Großbritannien fast schon unausweichlich, so Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management. Die Sparquote des privaten Sektors ist derzeit nämlich ungewöhnlich niedrig und könnte im Falle eines harten Brexit kräftig steigen. US-Präsident Trump mag zwar mit der US-Notenbankpolitik wenig glücklich sein. Doch seine Möglichkeiten, Fed zu beeinflussen, erachtet Walk als äußerst gering. In der Eurozone stabilisiere sich das Wirtschaftswachstum.

markt:aktuell – Kapitalmarktausblick auf die 35. Kalenderwoche (PDF)