Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Kooperationen

Nippon Connection

Nippon Connection ist ein Festival für japanische Filme. Es findet seit 2000 jährlich im Frühjahr bzw. Frühsommer in Frankfurt am Main statt. Bis zum Jahr 2012 war das Festivalzentrum im Studierendenhaus der Universität Frankfurt am Main.

Bankgeschäft und Filmfestival – das scheint auf den ersten Blick nicht zusammenzu­passen. Bei Metzler und Nippon Connection liegt der Fall anders: Mit der Unterstützung des weltweit größten Festivals für den japanischen Film unterstreicht das Bankhaus Metzler seit 2006 nicht nur die Nachhaltigkeit seines Engagements in Japan, sondern setzt auch die lange Tradition des Hauses fort, kulturelle und soziale Projekte zu fördern – vorzugsweise in Metzlers Heimatstadt Frankfurt am Main. Nippon Connection, im Jahr 2000 als studentische Initiative an der Frankfurter Goethe-Universität gegründet, zeigt jedes Jahr an sechs Festivaltagen im Mai mehr als 100 Kurz- und Langfilme und bietet ein umfassendes Rahmenprogramm: Vorträge, Workshops, Performances, Konzerte und Ausstellungen.

Deutscher Gründerpreis

Der Deutsche Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland. Er wird für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen und beim Aufbau neuer Unternehmen verliehen.

Der Deutsche Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland. Er wird für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen und beim Aufbau neuer Unternehmen verliehen. Ziel des Deutschen Gründerpreises ist es, ein positives Gründungsklima in Deutschland zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Der Deutsche Gründerpreis wird jährlich in den Kategorien Schüler, StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk verliehen. Damit werden unternehmerische Vorbilder in unterschiedlichen Unternehmensphasen ausgezeichnet – vom Schülerplanspiel bis zum Lebenswerk. Außergewöhnliche Unternehmerleistungen können mit einem Sonderpreis gewürdigt werden. Ausgelobt wird der Deutsche Gründerpreis von den Partnern stern, Sparkassen, ZDF und Porsche. Bereits seit 1997 setzen sich die Partner für die Förderung des Unternehmertums und der Gründungskultur ein. Seit 2007 unterstützt Porsche den Deutschen Gründerpreis. Die Initiative wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und weiteren namhaften Förderern unterstützt.

Wharton

Metzler Stiftungsgastprofessur für internationale Finanzwirtschaft: Sie ist als Austauschprogramm zwischen Professoren der Wharton School in Philadelphia und der Goethe-Universität konzipiert.
Metzler Stiftungsgastprofessur für internationale Finanzwirtschaft

Als die Goethe-Universität in den 1990er-Jahren ihren Fachbereich Wirtschaftswissenschaften neu ausrichtete, rief Metzler 1992 die Stiftungsgastprofessur für internationale Finanzwirtschaft ins Leben, um das Lehrangebot der Universität in den Bereichen Investmentbanking, Corporate Finance, Mergers and Acquisitions, Versicherungswirtschaft sowie Wertpapier- und Kapitalmarktanalyse zu ergänzen. Sie ist als Austauschprogramm zwischen Professoren der Wharton School in Philadelphia – einer der weltweit führenden Business Schools – und der Goethe-Universität konzipiert. So forschen und lehren Professoren aus Wharton in Frankfurt und Frankfurter Professoren werden Forschungsaufenthalte in Wharton ermöglicht. Zahlreiche renommierte Wissenschaftler folgten bereits dem Ruf nach Frankfurt. Viele gemeinsame und ausgezeichnete Forschungsprojekte sowie ein großes Netzwerk gingen daraus hervor. Auch dank der Metzler Stiftungsgastprofessur gehört die Abteilung Finanzen der Goethe-Universität heute zu den besten in ganz Europa.

Stiftungsgastprofessur „Financial History“

Aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Goethe-Universität rief Metzler 2014 gemeinsam mit der Edmond de Rothschild Gruppe die Stiftungsgastprofessur „Financial History“ ins Leben. Kooperationspartner sind das LOEWE-Zentrum SAFE im House of Finance und das Institut für Bank- und Finanzgeschichte. Aufgrund der eigenen jahrhundertealten Geschichte weiß Metzler, wie wichtig und wertvoll bankhistorische Forschung ist. Die internationale Finanz- und Schuldenkrise hat dies in aller Deutlichkeit bestätigt, als Modelle und Theorien versagten. Der Blick in die Geschichte soll helfen, bessere Erklärungen und Lösungsansätze für die Probleme der Gegenwart zu finden und in zukünftigen Krisen weniger Fehler zu machen. Bisherige Gastprofessoren waren Benjamin Friedman, Harvard University (2015), Caroline Fohlin, Emory University Atlanta (2016), Hans-Joachim Voth, Universität Zürich (2017) und Harold James, Princeton University (2018). Im kommenden Jahr wird Barry Eichengreen, University of California, Berkeley, nach Frankfurt kommen. Seit 2018 wird die Professur von Metzler und der Friedrich Flick Förderungsstiftung finanziert.

Metzler meets Science

Unsere Geschäftspartner und Kunden erhalten bei diesen Veranstaltungen Informationen aus erster Hand zum derzeitigen Stand der Forschung.

Erfahren Sie mehr

Aktuelles zu unseren Kooperationen