Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite technisch oder rechtlich notwendig. Andere helfen uns, unser Onlineangebot stetig für Sie zu verbessern oder den Seitenbesuch für Sie komfortabler zu gestalten, indem Ihre Einstellungen gespeichert werden. Sie können Ihre Auswahl der akzeptierten Cookies individuell treffen und die Einstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen erhalten Sie unter Details.

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite technisch oder rechtlich notwendig.
*Sie können daher nicht abgewählt werden.

Um unsere Webseite für Sie weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen.

Diese Cookies sollen Ihnen die Bedienung der Seite erleichtern. So können Sie beispielsweise Ihre Einstellungen 30 Tage lang speichern lassen.

Marktkommentare

In verschiedenen Publikationsserien gibt Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management, regelmäßig Einschätzungen zu Themen rund um Kapitalmärkte, Wirtschaft und Geldpolitik. Neben dem wöchentlichen Kapitalmarktausblick finden Sie hier auch Einschätzungen für das gesamte Kalenderjahr und zu den einzelnen Quartalen. Unter „markt:aktuell Spezial“ lesen Sie Artikel zu Hintergrundthemen, Märkten, Regionen und Prognosen. 

 

markt:aktuell Wochenausblick

markt:aktuell - Corona Welt
Bekämpfung der Coronapandemie – reichen die Maßnahmen?

27. März 2020 – Kapitalmarktausblick auf KW 14

Quarantäneregelungen, Konjunkturprogramme, Steuersenkungen - reichen die Maßnahmen aus, um die Coronapandemie zu überwinden und die Wirtschaft im zweiten Halbjahr wieder in Schwung zu bringen? Dieser Frage geht Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management, in seinem aktuellen Kapitalmarktausblick nach. Und er sieht Silberstreifen am Horizont: Das Beispiel China lasse hoffen, dass die Quarantänevorschriften wirken, und den USA und der Eurozone stehe ein umfangreicher Werkzeugkoffer zur Verfügung, um einen Konjunkturaufschwung in der zweiten Jahreshälfte zu ermöglichen.

Lesen Sie mehr dazu in Metzlers aktuellem Kapitalmarktausblick.

markt:aktuell Quartalsausblicke

Illustration Edgar Walk | Metzler
Kapitalmarktausblick auf das 2. Quartal 2020

Erholung im zweiten Quartal möglich - ausgehend von Asien

Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management, sieht trotz der gravierenden Auswirkungen der Coronapandemie auf Wirtschaft und Kapitalmärkte gute Chancen für eine Trendwende noch im zweiten Quartal. Voraussetzung dafür seien aber ausreichende Hilfen von Regierungen und Notenbanken, um eine Welle an Unternehmenspleiten zu verhindern und gleichzeitig die Schuldentragfähigkeit von Ländern wie Italien und Spanien zu stützen. Er geht daher in seinem Basisszenario davon aus, dass sich zum Beispiel das Konjunkturumfeld in der Eurozone spätestens ab Juni verbessern wird. Unter diesen Annahmen erwartet er eine volatile Seitwärtsbewegung am Aktienmarkt - und wieder stabilere Verhältnisse am Anleihemarkt, vor allem bei Unternehmensanleihen. Mehr zu Walks Einschätzungen und Prognosen im beigefügten Kapitalmarktausblick auf das zweite Quartal 2020.

Mehr zu Walks Einschätzungen und Prognosen im Kapitalmarktausblick auf das zweite Quartal.

markt:aktuell Spezial

markt:aktuell – Coronavirus
Coronavirus: Zwei Szenarien für die Weltwirtschaft

Entsteht aus der Gesundheitskrise eine Finanzmarktkrise? Das kann passieren – wenn es den Regierungen nicht gelingt, eine große Konkurswelle aufzuhalten. Das ist das Negativszenario der Betrachtungen von Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management, zur Corona-Krise und ihren möglichen Folgen. In einem Basisszenario geht er jedoch davon aus, dass einer schweren Rezession bis ins zweite Quartal hinein eine kräftige Konjunkturerholung folgt.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema in Metzlers neuestem markt:aktuell.

markt:aktuell Jahresausblick

Illustration Edgar Walk | Metzler
Ausblick 2020: Längster Bullenmarkt der USA zu Ende?

Neigt sich der längste Bullenmarkt in der Wirtschaftsgeschichte der USA seinem Ende zu? Im Jahresausblick für 2020 umreißt Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management, mehrere Szenarien für die Aktienmärkte. In Summe spreche vieles für eine mittelfristige Seitwärtstendenz und gegen einen großen Crash. Risiken seien ein überhitzter Arbeitsmarkt in den USA oder ein politischer Schock. Da mittelfristig kaum noch Kurspotenzial an den Börsen weltweit zu erwarten sei, dürfte die Dividende zum entscheidenden Ertragsbringer werden. Zudem sieht Walk Chancen, dass der Euro seine Unterbewertung gegenüber dem US-Dollar in diesem Jahr aufholt. 

Lesen Sie mehr zu Walks Einschätzungen in seinem Kapitalmarktausblick auf 2020.

 

 

Statement von Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management, zu den Lösungen für die herausfordernden Finanzmärkten in den kommenden Jahren

Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management, zu möglichen Anlagelösungen für die Herausforderungen an den Finanzmärkten in den kommenden Jahren.

25.11.2019 — 0:57
Ausblicke auf die Kapitalmärkte 2020 von Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management

Wie schätzt Edgar Walk das Geschehen an den Finanzmärkten im Jahr 2020 ein? Werfen Sie dazu einen kurzen Blick in seinen Vortrag auf Metzlers Jahresstrategietagung.

18.2.2020 — 2:20

markt:aktuell Videos

Edgar Walk, Chefsvolkswirt Metzler Asset Management
Edgar Walk

arbeitet seit 2000 bei Metzler. Als Chefvolkswirt Asset Management ist er für die volkswirtschaftlichen Prognosen verantwortlich. Aufgrund seiner engen Zusammenarbeit mit dem Portfoliomanagement liegt sein Fokus neben der volkswirtschaftlichen Analyse verstärkt auf Kapitalmarktthemen. Vor seiner Anstellung bei Metzler studierte Herr Walk in Tübingen Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Regionalstudien Ostasien und Japan. Zur Vertiefung seiner Studien verbrachte er ein Auslandssemester an der Doshisha-Universität in Kyoto (Japan). Am Institut für Weltwirtschaft in Kiel absolvierte er anschließend den Aufbaustudiengang „Advanced Studies in International Economic Policy Research“.