Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite technisch oder rechtlich notwendig. Andere helfen uns, unser Onlineangebot stetig für Sie zu verbessern oder den Seitenbesuch für Sie komfortabler zu gestalten, indem Ihre Einstellungen gespeichert werden. Sie können Ihre Auswahl der akzeptierten Cookies individuell treffen und die Einstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen erhalten Sie unter Details.

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite technisch oder rechtlich notwendig.
*Sie können daher nicht abgewählt werden.

Um unsere Webseite für Sie weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen.

Diese Cookies sollen Ihnen die Bedienung der Seite erleichtern. So können Sie beispielsweise Ihre Einstellungen 30 Tage lang speichern lassen.

Deutschland

Neues Anlageuniversum: Fokus auf deutsche Nebenwerte und Nachhaltigkeit

Portfoliostrategie Metzler Asset Management

Der 1992 aufgelegte Deutschland Fonds von Metzler ist ein Urgestein unserer Fondspalette. Unser Team für deutsche Aktien hat in den fast 30 Jahren seiner Fondsgeschichte den Ansatz stetig weiterentwickelt und sich jetzt dazu entschieden, das Anlageuniversum auf deutsche Nebenwerte und Nachhaltigkeit zu konzentrieren.

Hintergrund für diese Entscheidung ist, dass wir in den vergangenen Jahren unser Know-how im Nebenwertesegment, unsere enge Verbundenheit mit den Unternehmen im deutschen Heimatmarkt und den Stellenwert von Nachhaltigkeit in unseren Portfolios kontinuierlich ausgebaut haben. Diesen Aspekten wollten wir auch im Deutschlandportfolio ein noch größeres Gewicht verleihen und so den Fonds strategisch noch stärker an unseren Kernkompetenzen ausrichten.

Damit sich die Änderung des Anlageuniversums auch im Fondsnamen zeigt, haben wir den Fonds zum 1. Juni 2021 in Metzler German Smaller Companies Sustainability umbenannt.

Der Namenszusatz „Sustainability“ spiegelt auch die vollständige ESG-Integration wider. Damit zeigt sich, dass der Fonds nach Artikel 8 der EU-Offenlegungsverordnung klassifiziert ist. So haben Sie die Sicherheit, dass im Rahmen des Portfolio- und Risikomanagements Nachhaltigkeitsrisiken berücksichtigt werden.

Auf den Punkt: Qualität zum attraktiven Preis

Unser Team für deutsche Aktien folgt seit Juni 2021 konsequent einer Small- & Mid-Cap-Strategie. Dabei investiert das Portfoliomanagement in qualitativ hochwertige Unternehmen, deren Ertragsperspektiven sich bislang noch nicht im Aktienkurs widerspiegeln – eine Kombination, die wir als „Qualität zum attraktiven Preis“ bezeichnen.

Resultat ist ein konzentriertes Portfolio deutscher Nebenwerte, die sich sowohl durch eine starke Marktposition als auch durch unterbewertete Ertragsperspektiven auszeichnen.

Deutsche Aktien – im Heimatmarkt investiert

Deutschland profitiert von weltweiter Spitzenposition im Export

Deutschland besitzt einen attraktiven Binnenmarkt und partizipiert gleichzeitig am globalen Export. Mit den meisten Ausfuhren pro Kopf hat Deutschland, mit einem Anteil von mehr als 45 % am Bruttoinlandsprodukt, die höchste Exportintensität der Welt und gehört zu den global führenden Exportnationen. Damit profitiert Deutschland überdurchschnittlich am globalen Wachstum, insbesondere in den wachstumsstarken Emerging Markets.

Die Metzler-Strategie für deutsche Aktien: "Qualität zum attraktiven Preis"

Deutsche Unternehmen gehören zu den Weltmarktführern

Die Exportstärke beruht auf Marktpositionen, die sich die Unternehmen durch ausgezeichnete Produkte „Made in Germany“, durch Innovationsführerschaft und eine hohe Bekanntheit erworben haben.

In keinem anderen Land der Welt gibt es so viele  Weltmarktführer. Investments in Weltmarktführer oder in Unternehmen mit einem Geschäftsmodell, das eine starke Marktposition begründet, sind aus mehreren Gründen attraktiv:

  • Die Unternehmen haben Preissetzungsmacht, was langfristig zu überdurchschnittlichem Wachstum führen kann.
  • Der Fokus auf differenzierte Produkte und Dienstleistungen sowie attraktive Nischen sind die Basis für eine hohe Rentabilität.
  • Ein starker Cashflow legt den Grundstein für eine wertschaffende Kapitalallokation.

Deutsche Nebenwerte als renditestarker Portfolio-Baustein

Metzler-Small- und Mid-Cap-Strategie: Nach den Perlen tauchen

Zahlreiche Weltmarktführer in Nischenmärkten sind unter den deutschen Nebenwerten zu finden. Viele dieser Weltmarktführer werden von ihren Eigentümern geführt, oftmals seit mehreren Generationen. Auch auf 40 % aller börsennotierten Unternehmen in Deutschland trifft das zu. Dies hat zur Folge, dass unternehmerische Entscheidungen mit viel Weitsicht getroffen werden. Schließlich soll nicht nur das Unternehmen im nächsten Quartal davon profitieren, sondern auch die nachfolgende Generation. Diese langfristig ausgerichtete Strategie sorgt für mehr Kontinuität beim Unternehmensergebnis, wovon auch langfristig orientierte Anleger profitieren können.

Innovativer, schneller, wachstumsstärker ...

Der deutsche Mittelstand, also die Gruppe der kleinen und mittelgroßen Unternehmen, ist größeren Unternehmen in puncto Innovation ein Stück voraus. So melden kleine Unternehmen, gemessen an der Mitarbeiteranzahl, mehr als fünfmal so viele Patente an wie große Unternehmen. Durch ihr höheres Internationalisierungspotenzial haben sie bessere Wachstumschancen, und durch ihren Nischenfokus sind sie weniger starkem Wettbewerb ausgesetzt. Auch die Übernahme durch ein größeres Unternehmen kann Opportunitäten eröffnen. Insgesamt sind solche Unternehmen im großen Segment qualitativ hochwertiger, innovativer deutscher Nebenwerte ein sehr attraktives Anlageuniversum, was sich in der langfristig überdurchschnittlichen Wertentwicklung zeigt.

Researchlücke als Investmentchance

Allerdings ist das Anlageuniversum deutscher Nebenwerte groß, vielschichtig und ineffizient. Somit ist es entscheidend für ein nachhaltig erfolgreiches Investment, die Trends in den jeweiligen Branchen sorgfältig zu analysieren und einzuschätzen – genau wie die Managementkompetenzen und Geschäftsmodelle der jeweiligen Unternehmen.

Und genau deshalb zahlt sich gerade im Nebenwertesegment ein diskretionäres Management aus. Denn unser Fokus liegt auf einem aktiven risikobewussten Stock-Picking, und unser Portfoliomanagement bringt umfangreiche Erfahrung in der Analyse und Bewertung deutscher Nebenwerte mit. Dies erweist sich gerade im Nebenwertesegment als umso wichtiger, weil hier der Auswahl der Aktien eine besondere Bedeutung zukommt, um ein ertragreiches Portfolio zusammenzustellen.

Die Strategie: diszipliniert, systematisch und transparent

Durch aktives Portfoliomanagement streben wir eine langfristige, risikoadjustierte Outperformance gegenüber der Benchmark bzw. einen Kapitalzuwachs an. Unser Stock-Picking beruht auf den Ergebnissen einer sorgfältigen Bottom-up-Analyse von Unternehmen unter Einbezug von Nachhaltigkeitsaspekten.  Als Nebenwerte-Strategie bietet unser Ansatz die Möglichkeit, an den Investmentopportunitäten der interessantesten deutschen Mittelstandsunternehmen zu partizipieren. 

Einzeltitelselektion: Erst qualitative und dann quantitative Analyse

Durch unsere langjährige Erfahrung in diesem Anlagesegment sowie unseren engen und regelmäßigen Kontakt zu den Unternehmen haben wir in diesem Bereich umfangreiches Wissen aufgebaut und Analysetools entwickelt.

Unsere Investmentstrategie beruht auf einem zweistufigen Prozess, der sich seit langem bewährt hat. Im ersten Schritt analysieren wir die Qualität eines Geschäftsmodells. Hierbei spielen die Attraktivität des Marktumfeldes, eine klare Unternehmensstrategie und überdurchschnittliche Finanzkennzahlen die entscheidende Rolle. Grundsätzlich aus dem Investmentuniversum ausgeschlossen sind Unternehmen, deren Geschäftsmodelle strukturelle Probleme und Risiken aufweisen oder deren ESG-Profil uns nicht überzeugt. 

Im zweiten Schritt bestimmen wir den intrinsischen Wert und die Sicherheitsmarge der Aktie. Nur Aktien von Unternehmen, die sowohl unsere Qualitäts- als auch Bewertungsansprüche erfüllen, nehmen wir in unser Portfolio auf. Darüber hinaus ist das Risikomanagement ein integraler Bestandteil unseres Investmentprozesses. Wir halten eine stringente und kontinuierliche Beobachtung aller Risikoquellen für unabdingbar.

Für die deutsche Nebenwerte Strategie wählen wir mit mittel- bis langfristigem Investmenthorizont rund 40 Titel für das Portfolio aus. Ein solch konzentriertes Portfolio bietet ein hohes Alphapotenzial, da nur in wenige Aktien mit starker Überzeugungskraft investiert wird. Ziel der Strategie ist eine überdurchschnittliche Wertentwicklung des Portfolios gegenüber dem Vergleichsindex, der sich aus 50 % MDAX und 50 % SDAX zusammensetzt.

Nachhaltig investieren: Ein Element der Portfolio-Optimierung

Metzler Asset Management bietet eine kapitale und nachhaltige Wertanlage

ESG steht für „Environment, Social and Governance“ – also für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. Für Metzler Asset Management ist das Berücksichtigen dieser Kriterien fester Bestandteil des Investmentprozesses. Beim Einbezug solcher Nachhaltigkeitsaspekte überprüfen wir, ob und wie Unternehmen ökologische, soziale und Aspekte der Unternehmensführung beachten.

In der Strategie des Metzler German Smaller Companies Sustainability haben wir eine vollständige ESG-Integration umgesetzt – sowohl in den Publikums- als auch in den Spezialfonds. In Letztere können zudem kundenindividuelle Nachhaltigkeitskriterien in den Investmentprozess für das Portfolio mit einfließen.

Charakteristika der deutschen Nebenwertestrategie

Anlageuniversum

Rund 40 Einzeltitel aus dem deutschen Mid- und Small-Cap-Segment.

Investmentstil

"Quality at a Reasonable Price" (QARP) – Fokus auf Unternehmen mit starker Marktposition, die gemessen an ihren Ertragsperspektiven unterbewertet sind.

Renditecharakteristika

In der Regel keine formalen Tracking-Error-Vorgaben – es wird eine Bandbreite zwischen 4 und 6 % jährlich angestrebt.

Euro-FundAwards 2021: Metzlers Deutschland Strategie überzeugt

€uro FundAward 2021 - Metzler Aktienfonds erzielen Top-Bewertung.

Bei den €uro-FundAwards 2021 belegte der Metzler Aktien Deutschland AR (seit 1.6.2021 Metzler German Smaller Companies Sustainability A), in der Kategorie Deutschland, den 1. Platz über ein und drei Jahre und den 2. Platz über fünf Jahre.

Die verantwortlichen Portfoliomanager setzten auch im Pandemie-Jahr 2020 ihre Anlagestrategie erfolgreich um. Mit dem Investieren in qualitativ hochwertige deutsche Unternehmen, mit starker Marktposition und unterbewerteten Ertragsperspektiven, erreichte der Fonds die vordersten Plätze innerhalb seiner Vergleichsgruppe.
 

Mit den Euro-FundAwards zeichnet die Finanzen Verlag GmbH die besten Fonds des Jahres in Deutschland aus (Datenbestand per 31.12.2020). Prämiert werden jeweils die drei Fonds mit der besten Performance über ein, drei, fünf, zehn und 20 Jahre in der jeweiligen Kategorie. Basis für diese Auswertung ist das Fondsuniversum vom Monatsmagazin €uro, das die zum öffentlichen Vertrieb zugelassen Publikumsfonds mit einem Volumen von mindestens 20 Mio. EUR umfasst.

Download-Dokumente

Das Portfoliomanagement

Die Strategie für deutsche Nebenwerte wird von einem spezialisierten Team gemanagt, das bereits langjährige Erfahrung im Management von deutschen Aktien aufweist. Unsere Portfoliomanager haben über Jahre hinweg intensive Beziehungen zum Top-Management in der Region aufgebaut, die wichtige Einblicke in die Unternehmen unseres Investmentuniversums ermöglichen.

Marian Frisch, Portfoliomanager
Marian Frisch

Portfoliomanager

Philipp Struwe, Portfoliomanager
Philipp Struwe

Portfoliomanager

Ihr persönlicher Kontakt

Wichtiger Hinweis

Sie werden auf die Startseite des Bereichs Asset Management weitergeleitet.

Sie werden auf die Startseite des Bereichs Asset Management weitergeleitet.

Sie werden auf die Startseite des Bereichs Asset Management weitergeleitet.

Abbrechen

Nutzungsbedingungen/rechtliche Hinweise

Die Inhalte, die auf der Metzler-Webseite veröffentlicht sind, dienen ausschließlich Informationszwecken.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den auf der Webseite zur Verfügung gestellten Unterlagen zu den Investmentvermögen der Universal-Investment Ireland um eine unverbindliche deutsche Übersetzung der englischen Originalunterlagen handelt.

Bitte lesen Sie auch die nachfolgenden wichtigen Informationen und Hinweise, die u. a. bestimmte vertragliche, gesetzliche und aufsichtsrechtliche Bedingungen erläutern, die für die Anlage in Investmentvermögen gelten.

Mit dem Zugriff auf die Metzler-Webseite erklären Sie sich als Nutzer mit der rechtlich bindenden Wirkung der nachfolgend bezeichneten Nutzungsbedingungen und dem Ausschluss der Haftung einverstanden.

Allgemeine Beschränkungen

Die Metzler-Webseite enthält Informationen über verschiedene Investmentvermögen, die von Kapitalverwaltungsgesellschaften in verschiedenen Ländern verwaltet werden. Die Investmentvermögen werden unter Umständen in verschiedenen Ländern vertrieben, wobei die konkrete Vertriebszulassung des einzelnen Investmentvermögens den jeweiligen Verkaufsunterlagen und dem Factsheet zu entnehmen sind. Die Informationen richten sich nur an Anleger in den Ländern, in denen das jeweilige Investmentvermögen zum Vertrieb zugelassen ist. Die nachfolgenden Informationen sind nicht zur Veröffentlichung oder Nutzung durch irgendeine Person oder Gesellschaft in einem Staat bestimmt, in dem das jeweilige Investmentvermögen nicht zum Vertrieb zugelassen ist oder in dem die Veröffentlichung oder Nutzung der nachfolgenden Informationen gegen die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen oder sonstigen Vorschriften verstoßen würde. Insbesondere sind diese Informationen und die Investmentanteile nicht für den Vertrieb in den Vereinigten Staaten von Amerika oder für Personen oder Gesellschaften bestimmt, die Staatsangehörige der Vereinigten Staaten von Amerika sind oder dort ihren Wohnsitz bzw. Sitz haben oder für solche Personen bzw. Gesellschaften handeln. Die auf den nachfolgenden Webseiten enthaltenen Informationen beinhalten weder ein Angebot noch eine Angebotsaufforderung zur Ausgabe bzw. zum Verkauf von Investmentanteilen in einem der aufgeführten Investmentvermögen in einem solchen Staat, in dem die Abgabe eines solchen Angebots oder einer solchen Angebotsaufforderung gesetzwidrig wäre, oder an solche Personen oder Gesellschaften, denen ein solches Angebot bzw. eine Angebotsaufforderung von Gesetzes wegen nicht gemacht werden darf oder die im Auftrag oder zugunsten solcher Personen oder Gesellschaften handeln.

Haftung für Inhalte

Die Metzler Asset Management GmbH (nachfolgend einschließlich der verbundenen Unternehmen „Metzler“ genannt) prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Eine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Inhalte kann aber nicht übernommen werden. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen sind grundsätzlich ausgeschlossen, wenn und insoweit kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle eventuellen Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Metzler behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Links

Unsere Webseiten enthalten Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb kann Metzler für diese Fremdinhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Webseiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Webseiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Aufträge, keine Anlageberatung/Anlageempfehlung

Die Inhalte auf der Metzler-Webseite stellen keine Anlageberatung oder eine Empfehlung oder eine Aufforderung zum Erwerb bzw. zum Verkauf von Anteilen an Investmentvermögen dar noch sollen die Inhalte die Grundlage eines Vertrages bilden oder Bestandteil eines Vertrages werden. Verbindliche Grundlage für Aufträge zur Anlage in einem Investmentvermögen sind ausschließlich die in dem jeweiligen Auftrag genannten Unterlagen (z. B. Verkaufsprospekt, Anlagebedingungen, wesentliche Anlegerinformationen, Jahres- und Halbjahresberichte, oder andere anwendbare Dokumente und Bestimmungen). Diese Unterlagen können kostenlos angefordert werden bei:

Metzler Asset Management GmbH

Untermainanlage 1

60329 Frankfurt am Main

Postfach 20 01 38

60605 Frankfurt am Main

 

Telefon: (+49 - 69) 21 04 - 11 11

Telefax: (+49 - 69) 21 04 - 11 79

E-Mail: asset_management@metzler.com

 

Bitte lesen Sie diese Unterlagen sorgfältig, bevor Sie eine Anlageentscheidung/-empfehlung treffen, da sie nähere Informationen über die Anlageziele der Investmentvermögen und die damit verbundenen Risiken enthalten.

Urheberrecht

Alle Rechte sind vorbehalten und unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Metzler.

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland.

Risikohinweis

Sie sollten sich der mit jeder Anlageentscheidung verbundenen Risiken bewusst sein. Bitte denken Sie daran, dass in der Vergangenheit erzielte Wertsteigerungen und Erträge keine Indikation für die zukünftige Wertentwicklung darstellen, so dass die angestrebte Entwicklung nicht zugesichert oder garantiert werden kann. Der Wert der Investmentanteile und deren Erträge sind von verschiedenen Risiken, u. a. von der jeweiligen Börsen- und Wechselkursentwicklung, abhängig und können somit steigen oder fallen, und es besteht die Möglichkeit, dass Sie bei einer Rückgabe der Anteile nicht den investierten Betrag zurückerhalten und Verluste erleiden. Bitte denken Sie auch daran, dass ein Investment in Fonds neben der Börsen- und Wechselkursentwicklung verschiedensten weiteren Risiken ausgesetzt ist (beispielhaft seien hier aufgezählt Anlageschwerpunkt, Fondsmanagement, Kursprognosen, allgemeine wirtschaftliche Entwicklung usw.), welche eine Zusicherung für einen Erfolg des Investments ausschließen. Die steuerliche Behandlung Ihrer Erträge kann Änderungen durch den Gesetzgeber oder abweichenden Interpretationen durch die Finanzverwaltung unterliegen.

Stand: April 2020