Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite technisch oder rechtlich notwendig. Andere helfen uns, unser Onlineangebot stetig für Sie zu verbessern oder den Seitenbesuch für Sie komfortabler zu gestalten, indem Ihre Einstellungen gespeichert werden. Sie können Ihre Auswahl der akzeptierten Cookies individuell treffen und die Einstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen erhalten Sie unter Details.

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite technisch oder rechtlich notwendig.
* Sie können daher nicht abgewählt werden.

Um unsere Webseite für Sie weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen.

Eine Werbemitteilung der Metzler Asset Management GmbH - 25.11.2021

Sechs Metzler-Aktienfonds erhalten höchste Bewertung von FNG

Oliver Schmidt und Daniel Sailer
Oliver Schmidt und Daniel Sailer, Metzler Asset Management

Am 25. November 2021 wurden die FNG-Siegel vergeben – der Qualitätsstandard für nachhaltige Investmentfonds im deutschsprachigen Raum, entwickelt vom FNG – Forum Nachhaltige Geldanlagen e. V. Sechs Aktienfonds von Metzler Asset Management erzielten jeweils das beste Resultat von drei Sternen. „Wir freuen uns über die sehr gute Bewertung unserer Aktienfonds. Unsere langjährige Erfahrung beim Thema Nachhaltigkeit ermöglicht es uns, unseren ESG-Ansatz konsequent und stetig weiterzuentwickeln – im Einklang mit den steigenden Nachhaltigkeitsanforderungen von Anlegern“, so Oliver Schmidt, Deputy Chief Investment Officer, Metzler Asset Management GmbH. Daniel Sailer, Co-Head Sustainable Investment Office, ergänzt: „Das FNG-Siegel hat sich als Orientierungshilfe im Markt für nachhaltige Geldanlagen etabliert. Die Bestnote für die Metzler-Aktienfonds bestärkt uns in unserem ESG-Ansatz.“

Die mit dem FNG-Siegel verbundene externe und unabhängige Nachhaltigkeitszertifizierung erfolgt jährlich. Auditor des FNG-Siegels ist die Research Group on Sustainable Finance der Universität Hamburg, unterstützt und begleitet von der Qualitätssicherungsgesellschaft Nachhaltiger Geldanlagen (QNG) sowie einem unabhängigen Komitee mit interdisziplinärem Expertenwissen.

 

FNG-Siegel: Umfassende Bewertungskriterien

Mit mehr als 80 Fragen werden unter anderem der Investmentprozess, die ESG-Research-Kapazitäten und der begleitende Engagement-Prozess analysiert. Darüber hinaus spielen das ESG-Reporting und die Einbindung von Stakeholdern eine wichtige Rolle bei der Bewertung. Nachhaltigkeitsfonds, die sich in den Bereichen „institutionelle Glaubwürdigkeit“, „Produktstandards“ und „Portfolio-Fokus“ (Titelauswahl, Engagement und Key-Performance-Indicators – KPIs) besonders hervorheben, können bis zu drei Sterne erhalten.

Mit jeweils drei Sternen ausgezeichnet wurden die Publikumsfonds

  • Metzler European Dividend Sustainability (Class A: IE00BYY02855)
  • Metzler European Growth Sustainability (Class A: IE0002921868)
  • Metzler European Smaller Companies Sustainability (Class A: IE0002921975)
  • Metzler Global Equities Sustainability (Class A: IE0003723560)
  • Metzler Global Growth Sustainability (DE0009752253)
  • Metzler German Smaller Companies Sustainability (A: DE0009752238)

Metzler Asset Management: Dem Thema Nachhaltigkeit verpflichtet

Das Thema Nachhaltigkeit spielt bei der Metzler Asset Management GmbH seit über 20 Jahren eine wichtige Rolle. Das Unternehmen zählt seit 2012 zu den Unterzeichnern der UN Principles of Responsible Investment (UN PRI) und ist im November 2021 der „Net Zero Asset Managers Initiative“ beigetreten. Inzwischen setzt der Asset-Manager in einem mehrstufigen Prozess bei allen fundamental und diskretionär gesteuerten Aktien-, Renten- und Multi-Asset-Fonds eine vollständige ESG-Integration um; die Metzler-Sustainability-Fonds sind entsprechend Artikel 8 der EU-Offenlegungsverordnung klassifiziert. Der indexnahe Publikumsfonds Metzler Global Ethical Values reduziert den CO2-Fußabdruck im Portfolio durch klimarelevante Ausschlusskriterien deutlich, berücksichtigt strenge ESG-Kriterien ethisch-nachhaltiger Investoren und entspricht somit Artikel 9 der EU-Offenlegungsverordnung.

Der ESG-Ansatz von Metzler Asset Management umfasst neben Engagement auch detaillierte ESG-Reportings sowie Beratungsleistungen. In institutionellen Mandaten werden die vielschichtigen kundenspezifischen Anforderungen an die nachhaltige Kapitalanlage berücksichtigt – jederzeit abgestimmt auf das individuell gewünschte Rendite-Risiko-Profil des Portfolios. Der Anteil nachhaltiger Kapitalanlagen an den Assets under Management beträgt mittlerweile 61,5 % und belief sich per 31. Oktober 2021 auf 33,7 Mrd. EUR.

 

Weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit sowie zu Strategien von Metzler Asset Management unter: www.metzler.com/asset-management und www.metzler.com/esg
Weitere Informationen zu FNG unter: http://fng-siegel.org

 

Weitere Beiträge

Diese Unterlage der Metzler Asset Management GmbH (nachfolgend zusammen mit den verbundenen Unternehmen im Sinne von §§ 15 ff. AktG „Metzler“ genannt) enthält Informationen, die aus öffentlichen Quellen stammen, die Metzler für verlässlich hält. Metzler übernimmt jedoch keine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen. Metzler behält sich unangekündigte Änderungen der in dieser Unterlage zum Ausdruck gebrachten Meinungen, Vorhersagen, Schätzungen und Prognosen vor und unterliegt keiner Verpflichtung, diese Unterlage zu aktualisieren oder den Empfänger in anderer Weise zu informieren, falls sich eine dieser Aussagen verändert hat oder unrichtig, unvollständig oder irreführend wird. Diese Unterlage dient ausschließlich der Information und ist nicht auf die speziellen Investmentziele oder Finanzsituationen individueller Empfänger ausgerichtet. Sie ist kein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten. Weitere Informationen entnehmen Sie unseren rechtlichen Hinweisen metzler.com/disclaimer-mam.